Schweissen unterschiedlicher Metalle?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ist bei mir 20 Jahre her, aber etwas Werkstoffwissen sollte noch da sein.

also: ähnliche Legierungen bzw. Metalle kannst du noch schweissen, allerdings musst du dann mit der Korrosion aufpassen (ist im Prinzip ein Galvano-Element).

technisch funktioniert es z.b. mit Stahl und Edelstahl - aber eben hinterher Probleme mit Korrosion.

Einfacher ist verlöten und noch besser verschrauben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an den DVS, die könne dir sagen welche unterschiedlichen Materialien man mittlerweile mit welcher Methode zusammenschweißen kann.

http://www.slv-muenchen.de

Meine Schule ist zwar auch schon lange her aber es gab da schon mehrere Tests und wie weit die mittlerweile Fortgeschritten sind habe ich nicht weiter verfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chromstahl (rostfrei) kann man zusammen mit normalen Stahl verschweißen, das nennt sich Schwarz-Weiß-Verbindung wird aber eher in Ausnamefällen angewendet.

Alu kann man nicht mit Stahl verschweißen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chudder666
22.12.2015, 10:50

Ja schon klar, es hieß früher auch elastomere lassen sich nicht kleben, heute kriegt man das mit Aceton und (Kontakt)sprühkleber hin.

Aber ich wage mal zu behaupten, dass Man Alu und Stahl in den nächsten 10-20 Jahren nicht befriedigend zusammen verschweißen kann. Und damit meine ich wirtschaftlich (also in einer 08/15-Dorfschlosserei)!

Gruss

0

Was möchtest Du wissen?