Schweiß- Wer kann mir Helfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also es gibt so ein alu zeug...dann gehen die schweiß drüsen zu.....es hört sich vlt doof an....aber da wo du stark schwitzt also unter den armen kannst du dir slipeinlagen hinkleben.....das hält den schweiß ab ...also ihn sieht man dann von außen nicht...wie gesagt es gibt auch noch das deo...ich mach gleich ein kommi und schreib dir dann auf wies heißt!...gibts auch als deoroller!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleStuart789
16.06.2011, 20:47

http://board.netdoktor.de/Haut-Haare/bye-bye-dyshidrotisches-ekzem-blasen-an-hand-u-fuss-101986.html

da musst du ein bissien lesen...dann kommt iwann die rezeptur die du in der apotheke bestellen musst...kannst du dir auch in einen deoroller machen lassen....da steht jtz zwar dyshidrotisches ekzem....aber das hat auch was mit den schweißdrüsen zu tun....lies einfach mal....das hast du zwar nicht aber das zeug verschließt wie schon gesagt die schweißdrüsen!

LG!

0
Kommentar von HexeKarola
16.06.2011, 20:52

Ich danke dir wede mal nachfragen...

0
Kommentar von LittleStuart789
16.06.2011, 20:52

also die slipeinlagen ins t-shirt!....nicht direkt auf den Arm bzw. die achselhöhle) ! :D

0

Hallo,einiges von deinen Beschreibungen deutet drauf hin, dass du evtl. unter der Hyperhidrose also dem krankhaften Schwitzen leidest. Da ist der Besuch bei einem guten Hautarzt (kein Hausarzt!) auf jeden Fall empfehlenswert. Oft wird Hyperhidrose mit Alumium-Chlorid-Lösungen oder speziellen Antitranspirantien behandelt. Du sagst, dass du schon ein Antitranspirant verwendest, schau mal, wie hoch die Dosierung vom Wirkstoff ist. Evtl. könntest du einen stärkeren Antitranspirant ausprobieren. Allerdings würde ich mit kleinen Schritten die Konzentration von AlCl testen. Denn solche Antitranspirante könnten unter Umständen Hautreizungen verursachen. Also - schön aufpassen!

Der Tipp - Einlagen gegen sichtbare Schweißflecken zu verwenden - wurde ja hier schon genannt. Die Achselpads verhindern die unangenehme Situationen, die sichtbare Schweißflecken verursachen. Die Pads beinhalten allerdings keine Wirkstoffe, also dein Schwitzverhalten wird nicht beeinflusst. Sie sind allerdings super, um schnell und effektiv dich zu schützen.

LG,
Dein L'axelle Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man zu viel schwitzt kann dies tatsächlich eine krankheit seindie handelsüblichen deos funktionieren da nicht

in der apotheke kannst du die eine aluminiumchloridlösung mischen lassen, diese verstopft die poren und somit kannst du nicht mehr schwitzen, funktioniert super! aus eigene erfahrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich Regelmäßig rasieren und versuche jeden 2.Tag zu duschen. Besprühe dich mit viel Deo und nicht nur unter den Achseln. Glaub mir das hilft! Ich hatte genau so ein Problem,aber jetzt Schwitze ich nicht mehr so viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn deine Schweißdrüsen überproduzieren und es krankhaft ist, könnte dir nur ein chirurgischer Eingriff helfen.

Als Hausmittel fällt mir nur Salbei ein. Salbeitee soll gut gegen Schweißausbrüche helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Hidrofugal Deo. Das ist eine sehr guter Deo und Scheißhemmer und ist geruchlos.

http://www.hidrofugal.de/#/startseite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Twizelbie
20.06.2011, 01:36

hahah scheißhemmer :P

0

Geh mal zum Hautartzt, der kann dir zumindest ein anderes Deo geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?