Schweisausbrüche danach lustlos :(?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am 31.12. hat dir Catlyn geantwortet, wenn deine Schilddrüse wirklich Probleme macht sollte die richtig abgeklärt werden. Ich meine dass du immer noch gleich bist wie am 31.12., am besten liest du nochmals die Antwort von Catlyn vom 31.12. und handelst danach. Wenn du Sertralin für die Schilddrüse bekommst ist das nicht richtig, Google selbst für was das Medikament ist.

mel2015 09.01.2016, 11:00

ok.

0
mel2015 09.01.2016, 11:14

Mein arzt sagt zu mir die werte sind optimal . die sind jetzt spitze sagt er hat auch 1 jahr gedauert bis ich richtig eingestellt war. war beim neurologen der auch psychater ist der meinte nur es sind die psyche sertralin nehmen mehr nicht aber reden oder sonst was tut er nicht :( danke euch aber sehr

0
mel2015 09.01.2016, 11:23

aber danke Du hast recht catlyn hat immer gute Ratschläge :)

0
Thaliasp 09.01.2016, 11:24

Im September schreibst du wurde eine Unterfunktion festgestellt und du hast Medis dafür bekommen. Du hast das aber schleifen gelassen, also nicht richtig eingenommen.Das ist nicht gut, es dauert bis man richtig eingestellt ist und bis es soweit ist musst du dich genau an die Anweisung des Arztes halten. Die Symptome einer Unterfunktion können auch psychische Auffälligkeiten zeigen.

0
mel2015 09.01.2016, 16:33

okay jetzt nehme ich sie ja jeden Tag es gibt keinen tag wo ich es vergesse. es gibt aber Momente da will ich meinen haushalt ect machen und von jetzt auf gleich bekomme ich schweisausbrüche und werde lustlos und könnte los weinen

0

Dann liegt doch auf der Hand, dass die körperlichen Symptome psychosomatisch sind. Such dir eine/n gute/n TherapeutIn, dann wird sich dein Wohlbefinden bald steigern!

mel2015 09.01.2016, 10:22

er hat mir sertralin gegeben aber es hilft nichts schon 2 mal erhöht.

0
FragendeWien 09.01.2016, 10:53
@mel2015

Psychopharmaka vom Psychiater allein reichen nicht aus. Das wesentliche ist die begleitende Psychotherapie mit einem Termin in der Woche.

0
Thaliasp 09.01.2016, 10:52

Sertralin ist nicht für die Schilddrüse. Es empfiehlt sich wirklich dass du deine Schilddrüse richtig abklären lässt. Sertralin kannst du googeln für was das ist. Mach das, dann siehst du was du bekommen hast. Unter Umständen musst du einen Arztwechsel vornehmen. Für Hashimoto bekommt man nicht Sertralin. Laut deinen letzten Fragen scheinst du ja diese Krankheit zu haben.

0
FragendeWien 09.01.2016, 10:57
@Thaliasp

Wieso Schilddrüse, es geht um Psychopharmaka. Und dass neben einer medikamentösen Einstellung regelmäßige Psychotherapie die Behandlung sein muss.

0
Thaliasp 09.01.2016, 11:11

Sie schreibt aber, war mal wieder beim Arzt wegen meiner Schilddrüse, da lies mal was Catlyn am 31.12. geschrieben hat. Wenn wirklich die SD Probleme macht bin ich der gleichen Meinung wie Catlyn, dann ist Sertralin nicht geeignet, Angeblich  besteht Hashimoto und das ist eine SD-Erkrankung.

0
mel2015 09.01.2016, 11:15

Mein arzt sagt zu mir die werte sind optimal . die sind jetzt spitze sagt er hat auch 1 jahr gedauert bis ich richtig eingestellt war. war beim neurologen der auch psychater ist der meinte nur es sind die psyche sertralin nehmen mehr nicht aber reden oder sonst was tut er nicht :( danke euch aber sehr

0

Wenn Dich Dein Hausarzt nicht richtig diagnostiziert, gehe zu einem anderen. Das liest sich wie Erschöpfung, Depression - Hier kann Dir evtl. ein Psychiater eher helfen. Versuche eine psyhosomatische Kur zu bekommen. 

Das ist insofern wichtig, dass Du Dir kein Ventil und Genuß/Suchtmitteln zu suchen beginnst.

mel2015 09.01.2016, 10:24

nehme ja schon was gegen die psyche aber das hilft nichts :( und ich könnte nur noch weinen weil es nicht aufhört :'(

0
StoerDeBaecker 09.01.2016, 10:31
@mel2015

sieh mal bei jameda.de, da findest du die Ärzte in deiner Nähe - rufe an und mach dringendst einen Termin oder du gehst hin und wartest, bist du dran bist - schnellstens!

0
mel2015 09.01.2016, 11:15

Mein arzt sagt zu mir die werte sind optimal . die sind jetzt spitze sagt er hat auch 1 jahr gedauert bis ich richtig eingestellt war. war beim neurologen der auch psychater ist der meinte nur es sind die psyche sertralin nehmen mehr nicht aber reden oder sonst was tut er nicht :( danke euch aber sehr

0

So, ich hab mir jetzt deine Fragen der letzten 3-4 Monate angeschaut und kann dir nur sagen, lass bitte deine psychische Störung behandeln. Hol dir da Hilfe, wenn das gelöst ist, sind viele deiner körperlichen Probleme auch weg.

mel2015 09.01.2016, 10:28

bin beim neurologen in Behandlung der hat was gegen die psyche gegeben aber es hilft irgendwie nichts :(

0
vogerlsalat 09.01.2016, 10:31
@mel2015

Was du brauchst sind nicht irgendwelche Tabletten sondern eine Therapie. Geh mal nicht zum Neurologen sondern zur Psychotherapie.

0
mel2015 09.01.2016, 11:16

Mein arzt sagt zu mir die werte sind optimal . die sind jetzt spitze sagt er hat auch 1 jahr gedauert bis ich richtig eingestellt war. war beim neurologen der auch psychater ist der meinte nur es sind die psyche sertralin nehmen mehr nicht aber reden oder sonst was tut er nicht :( danke euch aber sehr

0
StoerDeBaecker 09.01.2016, 11:20
@mel2015

Hey, ich bin kein Arzt, aber hat Dich schon mal einer gefragt, ob/wie Du schläfst? - Stichwort Schlaflabor!! 

Du brauchst andere Ärzte. Jüngere Ärzte!!

1
vogerlsalat 09.01.2016, 11:23
@mel2015

Naja, ich weiß nicht wie das in D ist, hier in Ö ist ein großer Unterschied zwischen Psychiater und Psychotherapeut. Ganz grob gesagt, ist der Psychiater für die Medikamente zuständig und der Psychotherapeut für Gespräche.

0
mel2015 09.01.2016, 11:24

ja Schlafstörungen sind auch vorhanden ne war noch nicht im Labor danke dir sehr :)

0

Moin. Es gibt einen Arzt/in für Schilddrüsen. Entweder mit Überweisung, oder als Notfall. Am besten, Du stehst gleich beim Arzt/in im Anmeldezimmer und jammerst, aber nicht übertreiben. Gutes gelingen. Nur Mut und den Homor nicht vergessen. In diesem Sinne sonders

Was möchtest Du wissen?