Schweisausbrüche am Körper und stinkende Füße?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich schlage Dir zwei Strategien vor:

Kurzfristig kannst Du Dir erst einmal spezielle Deos gegen starkes Schwitzen kaufen. Achte auf Deos, die Aluminium enthalten. Bestimmt kannst Du Dich in einer Apotheke dazu beraten lassen. Du solltest das Deo aber vorsichtig dosieren, da Du an Neurodermitis leidest und es sein kann, daß Du das Deo nicht gut verträgst.

Langfristig solltest Du einen Neurologen aufsuchen. Solch starkes Schwitzen hängt oft mit dem vegetativen Nervensystem zusammen und kann auch durch Panikzustände ausgelöst werden. In vielen Fällen kann man dem heute medikamentös entgegenwirken. Da müßtest Du Dich dann aber von einem Fachmann (Neurologen) vernünftig beraten lassen. Nicht immer ist eine medikamentöse Behandlung angezeigt und nicht jeder veträgt jedes Medikament.


Viel Glück und Kopf hoch. Du bist bestimmt nicht die einzige der das so geht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich kann dir nachfühlen, wie sehr dich dieses Problem belasten muss. Versuch als Erstes mal Socken mit Kupferfasern. Es kann sein, dass dir diese schon sofort helfen. Ganz normale Socken, auch in Weiß, weil sie auch für Krankenhauspersonal hergestellt werden. In meiner Familie haben sie das Problem gelöst. Du bekommst sie im Internet (Bonn-copper) oder in der Schweiz in Sanitätshäusern, allerdings dort teurer. Viel Glück dabei - diese Probleme sind extrem unangenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal deinen Hausarzt, der wird dich vermutlich nach Untersuchung an einen Hautarzt überweisen.

Viel Erfolg und alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tami12071994
02.06.2016, 22:35

Dankeschön ;) ist halt immer blöd wegen den Arbeitszeiten :( ist ja beim Zahnarzt genauso wie beim Hausarzt... Trotzdem danke ;)

0

Beim Netto gibt es Fussdeo und Schuhdeo, hilft mir im Sommer sehr :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?