Schweinebraten für 2 Personen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Chefkoch.de

Wenn du einen saftigen Schweinebraten haben möchtest, dann solltest du das einmal probieren:

Den Braten in Brühe ca. 1/2 Stunde erst kochen und dann braten.

Wenn die Brühe kocht, das Fleisch hineingeben, und nicht ganz auf voller Flamme kochen. Dann herausnehmen und mit Küchenkrepp abtupfen, dann würzen und braten.

Durch das vorherige Kochen schließt sich das Fleisch und die Garzeit beim braten verkürzt sich.

Die Würzmischung kann man vorher zusammenrühren (Senf, Meerettich, Salz, Pfeffer, Paprika oder je nach Geschmack und damit das Fleisch einreiben.

Beim anbraten kann man Möhren reingeben, Tomaten, Knoblauch, Zwiebel und das zusammen anbraten. Wenn der Braten auf allen Seiten schön angebraten ist, mit der übrigen Brühe abllöschen und fertig braten.

Das fertige Fleisch in Alufolie wickeln und kurz beiseite stellen. Die übriggebliebenen Gewürze im Topf mit dem Pürierstab vermixen, durch ein Sieb gießen, Soßenpulver dazu und mit Sahne abschmecken. Wer will noch Pilze hinzufügen.

Dazu Nudeln oder was man sonst gerne zu Braten isst.

Wenn´s ganz einfach sein soll ---- es gibt auch Fertigtüten (Maggie, Knorr usw....)

Nimm mehr Fleisch, dann kannst du es am nächsten Tag noch aufwärmen. Bei chefkoch.de wirst du bestimm fündig!

Was möchtest Du wissen?