Schweigepflicht unter Psychologen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Schweigepflicht besteht gegenüber jedermann.

Ausnahmen:

http://www.aerzteblatt.de/archiv/160315

Einschränkungen der ärztlichen Schweigepflicht

Ausnahmen von der ärztlichen Schweigepflicht sind gegeben, wenn gesetzliche Vorschriften dem Arzt eine Pflicht oder ein Recht zur Offenbarung auferlegen bzw. einräumen (vgl. 5.2). Der Arzt ist des Weiteren berechtigt, Informationen weiterzugeben, wenn der Patient ausdrücklich oder konkludent seine Einwilligung erteilt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deinevater774
07.07.2016, 18:09

Also wenn ich's richtig verstanden habe darf der meinen neuen Psychologen nix sagen und auch nicht einfach die Akte schicken wenn ich dazu nicht meine Erlaubnis gebe ? 

0

Ja auch unter Psychologen besteht Schweigepflicht. Eigentlich darf er deine Akte definitiv nicht einfach so und erst recht nicht ohne deine Zustimmung weiter schicken.
Wenn du noch minderjährig bist auch nicht, denn dann brauch er zwar nicht deine Schweigepflichtsentbindung, sondern die deiner Sorgeberechtigten.
Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Grund an. Wenn er dem neuen die Datem von dir schicken will z.B.: für ein Termin bei ihm, dann ja. Aber nicht wegen ärztlichen Gründen dann glaube ich nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deinevater774
07.07.2016, 18:03

Naja mir geht's darum wenn ich denn alten Psychologe Sachen erzählt habe die der neue aber nicht wissen soll darf der daß einfach ohne meiner Erlaubnis denn neuen sagen schicken wie auch immer?

0
Kommentar von RainTager
07.07.2016, 18:37

Am besten jemanden fragen, der sich mit solchen Sachen auskennt. In einem Forum oder so.

1
Kommentar von RainTager
07.07.2016, 22:28

Nicht das ich wüsste, sry

0

Was möchtest Du wissen?