Schweigepflicht des Arztes was darf er preisgeben was nicht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich hätte der Arzt über Deine Krankheiten nicht mit Deinem Chef/Chefin reden dürfen. Das ist eindeutig eine Verletzung der Schweigepflicht. Weiterhin kann Dein Chef Dir deswegen nicht kündigen.

Am besten an die Ärztekammer wenden. Ist ein klarer Missbrauch der Schweigepflicht.

Solltest du dadurch schaden genommen haben (psychisch, gekündigt, etc.) besteht sogar Ersatzansprüche!

Es soll natürlich heißen seit Januar krankgeschrieben

Was möchtest Du wissen?