Schweif von Pferd richtig kämmen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt oft auf's Pferd an :)

Wenn du direkt am Hintern stehst, und das Pferd sich erschreckt (warum auch immer) und austritt, kanns böse enden. Von daher ist es sicherer, wenn du eher seitlich stehst, und nicht direkt hinter dem Pferd.

Wenn du aber weißt, dass dein Pferd sich durch absolut nichts erschrecken lässt, stell dich so hin, wie du es bequemer findest ;-) Es gibt keine Norm, wie man den Schweif eines Pferdes zu kämmen hat :P

Ich würde, auch wenn du weißt das Pferd wird nicht austreten, (kann man nie genau sagen) mich immer neben das Pferd stellen aus Sicherheit;)

Hey :) Eigentlich stellt man sich gar nicht hinters Pferd, damit es dich nicht treten kann, da es dich dort auch nicht sieht. Also daneben stellen :) Tipp: einen tag vor dem durchkämmen ein bisschen mähnenspray/ glanzspray in den schweif làsst sich so dann bestens am nàchsten Tag durchkàmmen :D lg

So das der Zossen dich nicht trifft wenn er austritt.

An die Seite,wenn,dann tritt doch das Pferd nach hinten aus.

Was möchtest Du wissen?