Schwefelwasserstoffe mit Hilfe von Natriumcarbonat aus der Luft filtern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist es möglich Schwefelwasserstoffe oder auch SO2 und SO3 durch Filter mit Na2CO3 zu leiten, so dass im Filter Natriumsulfat entsteht?

Jein. Bei SO₃ ist dies problemlos möglich, Schwefelwasserstoff und Schwefeldioxid müsstest Du erst zum Trioxid oxidieren, falls Du Sulfat haben willst. Beim Dioxid entstünde Natriumsulfit, Schwefelwasserstoff wird nicht gebunden, da die Kohlensäure die stärkere Säure ist.

baldschlauer 02.09.2013, 21:34

Die Grundidee ist ja, dass die Schwefelgase aus der Luft verschwinden, was im Filter bleibt ist nicht so wichtig ... würden die Schwefelwasserstoffe sich denn auch irgentwie mit dem Natriumcarbonat verbinden, oder den Filter einfach passieren ..?

1
cg1967 02.09.2013, 21:56
@baldschlauer

Die Grundidee ist ja, dass die Schwefelgase aus der Luft verschwinden, was im Filter bleibt ist nicht so wichtig .

Ok. Jetzt wäre noch interessant, auf welche Art die schwefelhaltigen Abgase entstehen. Das gleichzeitig Schwefeltrioxid und Schwefelwasserstoff entstehen ist ziemlich exotisch.

würden die Schwefelwasserstoffe sich denn auch irgentwie mit dem Natriumcarbonat verbinden,

Nein. Wie schon in der Antwort geschrieben: Die Schwefelwasserstoffsäure ist schwächer als die Kohlensäure.

oder den Filter einfach passieren

Dies würde passieren. Schwefelwasserstoff kannst Du durch waschen mit Lauge (Natronlauge, Kalkwasser) aus dem Abgas entfernen. Aus dem obigen Grund sollte das Abgas möglichst kohlenstoffdioxidarm sein.

1
baldschlauer 02.09.2013, 22:10
@cg1967

Es ging dabei um keinen Speziellen Versuch sondern um allgemein Schwefelabgase. Ich experimentiere halt zu Hause manchmal ein bisschen mit verschiedenen Salzen und so rum (Elektrolyse etc.) und dabei entstehen manchmal Gase die nach Schwefel oder faulen Eiern (ich vermute Schwefelwasserstoff) riechen. Da das nicht sehr angenem und sicher nicht gesund ist suche ich nach einer Möglichkeit den Schwefel zu binden ...

1
cg1967 02.09.2013, 22:36
@baldschlauer

Da das nicht sehr angenem und sicher nicht gesund ist suche ich nach einer Möglichkeit den Schwefel zu binden ...

Gute Idee. In dem Fall würde ich das Gas durch eine Waschflasche mit Natronlauge leiten (durchsaugen mit Wasserstrahlpumpe, der Rest löst sich im Wasser). Hat auch, wenn keine Schwefeloxide enthalten sind, den Vorteil, daß man damit Sulfidlösung zur Verfügung hat, falls man mal Schwefelwasserstoff braucht.

1

Grundsätzlich ja:

  • SO2 wird durch Luftsauerstoff zu SO3 oxidiert.
  • SO3 reagiert mit Wasser zu Schwefelsäure.
  • Schwefelsäure reagiert mit Natriumcarbonat zu Natriumsulfat, Wasser und CO2.

Dieser Vorgang lief / läuft - vor allem in den 80ern und Anfang der 90er als saurer Regen ab, der Kalkstein erodiert.

Ich weiß aber nicht, wie dein Filter beschaffen/gebaut sein muss, damit die Reaktion möglichst vollständig abläuft, wenn es das Ziel ist, SO2 zu entfernen.

LG

MCX

baldschlauer 01.09.2013, 17:45

Danke, ich werde es einfach mal versuchen ... :)

1

Was möchtest Du wissen?