Schwedisches Reithalfter- hilfe gesucht!

...komplette Frage anzeigen Hier ist es  - (Pferde, reiten)

4 Antworten

Das ist nur das Reithalfter, also nur der Nasenriemen. Für ein funktionstüchtiges Zaumzeug brauchst du noch Genickstück, Backenriemen, Trense und Zügel, für ein komplettes noch Kehlriemen (der ist aber meistens eh fix am Genickstück) und einen Stirnriemen.

Gartenzwerg hats ja schon erwähnt, beim schwedischen bitte doppelt aufpassen, dass du es nicht zu fest zumachst, durch den Flaschenzugeffekt kann man das verdammt fest anknallen. Also da erst recht drauf achten, dass zwei Finger drunterpassen! Beim Sperrriemen, wenn du ihn denn drauflässt (brauchen tut man den nicht, der Nasenriemen hält dem Pferd eh schon das Maul zu), genauso - der ist auch oft viel zu fest zu.

Hey, ein schwedisches Reithalfter ist zusätzlich zur Trense, ebenso wie ein englisches, mexikanisches etc.

Aber Vorsicht! Schwedische Reithalfter werden meist viel! zu eng verschnallt, weil der Nasenriemen, bedingt durch die Umlenkrolle, durch wenig Kraft sehr leicht anzuziehen geht und der Reiter den Eindruck hat, der Rieme wäre locker, während das Pferd beinahe Kieferlähmung bekommt.

Ein guter Reiter braucht im Übrigen kein Reithalfter und Sperrriemen erst recht. ;). Damit wird nur reiterliche Unfähigkeit verdeckt.

Es ist ein Reithalfter - also ein Teil einer Trense. So wie das Hannoversche Reithalfter oder das Mexikanische....

Das Schwedische unterscheidet sich vom Kombinierten glaube ich nur im Detail durch die Riemenführung wenn ich mich recht erinnere.

Jap hatte Recht, hab gerade nochmal Bilder angeschaut. Während man beim kombinierten Reithalfter den Riemen ganz normal zu macht (So wie beim Gürtel z.B.) kommt der Riemen beim schwedischen Reithalfter zuerst durch so eine Metallöse und dann wieder zurück, also wie ein U und wird dann erst zugemacht.

0
@FrauWinter

Genau, das mit der schnalle ist mir bekannt. Also fehlt mir jetzt noch das gesamte genickstück und eben Zügel und Gebiss um eine gesamte schwedische Trense zu haben? :)

0

Zusätzlich zu jedem Reithalfter brauchst du noch eine Trense (wenn du ein komplettes Zaumzeug haben willst).

Was möchtest Du wissen?