Schwedisch eine schwere Sprache?

4 Antworten

Hi,

also für ein Deutschen ist die Sprache nicht schwer zu lernen.

Man kann es aufjedenfall schaffen und für mich ist die Sprache definitiv leichter als Dänisch u Norwegisch zu lernen.

Einziger Manko ist halt die Aussprache, die gewöhnungsbedürftig ist, aber dennoch gut lernen lässt.

Schwedisch ist wie Deutsch, Niederländisch, Afrikaans, Englisch, Isländisch, Norwegisch und Dänisch eine Germanische Sprache und daher leicht zu lernen.

Mittelschwer, würde ich sagen.

Uns Norddeutschen fallen skandinavische Sprachen wegen der Verwandtschaft leichter, Finnisch hierbei ausgenommen.

Ein Süddeutscher hat es wahrscheinlich etwas schwerer.

Wenn du eine Begabung für's Sprachenlernen besitzt, solltest du mit Schwedisch ganz gut zurechtkommen. Es ist mit dem Deutschen recht nah verwandt. Der Schwierigkeitsgrad dürfte aber noch höher liegen als bei Niederländisch.

Viel Erfolg! :)

Es gibt keine Sprachbegabung.. mit Fleiß und Motivation kann man alles lernen.. :-)

1

Stimmt schon... Aber manchen Menschen "fliegen" bestimmte Sachverhalte manchmal zu, während andere sehr viel mentale Kraft in den Lernprozess stecken müssen. Ist das nicht der Fall, hat man natürlich einen kleinen Vorteil :)

0

nein ,für ein deutscher native ist einfach

Was möchtest Du wissen?