Schweden-Übernachtung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hej hej!

Einen Tag vorher anrufen genügt in der Regel. Wenn´s ausgebucht ist sucht du dir eben eine andere Pension.
Wanderheime (vandrarhem), Jugendherbergen, Hotels, Hostels, B&B-Pensionen oder andere Unterkünfte findest du hier -> http://www.besucherguide-schweden.de/zimmer/

Hälsningar
Andreas

Hallo, um diese Zeit würde ich auf jeden Fall vorbestellen,denn da haben auch die Schweden Ferien und auch wir hier in Deutschland. Klar ist Schweden nicht DAS Tourismusziel,aber sicher ist sicher...Es kommt natürlich auch darauf an wo genau du hingehst. In den Städten und deren Vororten und etwas größeren Orten auf jeden Fall vorbestellen...Also einfach schauen ob du in der Nähe einer Stadt bist oder nicht. Ich hoffe,dass die Antwort hilfreich war und ich dir helfen konnte!

Hotels und B&B würde ich immer vorher buchen. Wenn Du nicht buchst und spontan erscheinst, zahlst Du meist "reguläre" Preise -- und die sind manchmal deutlich höher als im Internet. Campingplätze im Inland kannst Du mit Zelt spontan ansteuern, nicht aber in den populären Küstenregionen, z. B. Westküste, Öland, Stockholm ... Diese Plätze sind meist voll belegt zur Hochsaison. Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deiner Reise!

Kriege ich ein Hotelzimmer trotz Messezeit günstig?

Bekanntlich steigen die Hotelzimmer-Preise zu Messezeiten ja gerne mal um das Dreifache. Komme ich günstiger, wenn ich ein Hotelzimmer früher buche?

...zur Frage

Freund reist viel - aber ohne mich?

Hallo ihr, ich brauche einmal zu folgendem Thema eure Meinung. Mein Freund und ich sind bereits seit über zwei Jahren zusammen. Am Anfang war ich total begeistert davon, dass mein Freund gerne und viel reist.

Aufgrund meiner Angststörung fällt mir reisen, besonders bezogen auf die Anfahrt sehr schwer, trotzdem lasse ich mich dadurch nicht unterkriegen und fahre dahin, wo ich will, fernab ob ich Angst habe oder nicht. Das macht es aber nicht unbedingt einfach, ich werde dann sehr unsicher und, daraus resultierend, auch etwas grantig. Ich bin bereits in Behandlung, somit handelt es sich glücklicherweise um (hoffentlich) keinen dauerhaften Zustand). Und mit meinem Freund hätte ich auch eine vertraute Person an meiner Seite, bei der ich mich sicherer fühle. Und eigentlich hatte ich gehofft, er kann differenzieren zwischen schlechter Laune und meiner psychischen Krankheit.

Bereits im ersten Jahr unserer Beziehung ist er drei Mal ohne mich in den Urlaub gefahren. Nicht schlimm, die waren bereits vorher gebucht. Über meinen Geburtstag, ja okay, eben vorher gebucht. Ich habe ihm dann eine Tagesreise nach Paris geschenkt, die Übernachtung konnte ich mir leider nicht leisten, aber ich wollte gerne zusammen mit ihm neue Orte entdecken. Bei der Anreise haben wir uns tierisch gezofft, das war aber glücklicherweise schnell vergessen und wir hatten einen, aus meiner Sicht, sehr schönen Tag.

Zweites Jahr unserer Beziehung, wieder drei Urlaube, wieder ohne mich. Ich bitte ihn, doch auch endlich mal mit mir in den Urlaub zu fahren, nicht immer mit seinen Freunden oder seiner Ma, ich schlage ihm Ziele vor, möchte aber nicht ohne ihn was buchen, weil ich mich da nicht auskenne, zeige ihm Angebote, aber daraus wird nie was. Ich wollte letztes Jahr mit ihm nach Holland, was nicht ging, weil er dann nach Peru ist (übrigens ebenfalls über meinen Geburtstag). Nun holt er den Hollandurlaub nach, aber mit seinen Freunden.

Ich werde daraus nicht schlau und kann auch nicht abstreiten, dass ich das wahnsinnig persönlich auffasse. Seine Freunde wohnen in einer anderen Stadt, ich kann verstehen, dass wenn man sich sieht, man auch gerne etwas Besonderes machen möchte. Und ich will auch nicht, dass er statt seinem Urlaub mit seinen Freunden mit mir wegfährt, sondern wir einfach auch mal wegfahren. Den Urlaub plant er auch immer mit, also an Faulheit liegt es auch nicht.

Fändet ihr sowas okay? Beziehung ist kein Gefängnis, sehe ich das zu eng? Oder habe ich ihm bei unserem Tagestrip so abgeschreckt, dass er keine Lust mehr hat? Und was kann ich tun, da ich mit Bitten und Betteln nicht weiterkomme?

Schon mal vielen, vielen Dank für eure Antworten.



...zur Frage

Günstiges Hotel/günstige Pension in der Nähe des Nutzertreffs?

Falls ich dabei sein sollte, bräuchte ich eine Übernachtungsmöglichkeit. Wer kann mir ein Hotel oder eine Pension in der Nähe des Kulturcafés Knicklicht? Damit die Kosten (inkl. der Bahnfahrt) nicht ins Unermessliche steigen, wäre ich für günstige Angebote dankbar.

...zur Frage

Gibt es reguläre Besuchszeiten in Mietwohnungen?

Also, die Sachlage ist Folgende, ich lebe in einer gleichberechtigten Wohngemeinschaft mit einem Mitbewohner den ich im Folgenden Mr.M nennen werde. Da dessen Freundin Mrs.N übermäßig oft hier übernachtet hat und beide keinerlei Rücksicht auf mich genommen haben, habe ich Mr.M mitgeteilt, dass er meine Zustimmung zu ihren Übernachtungen nicht hat und dass sie ihn nur noch in normalem Maße besuchen darf, aber nicht hier übernachten. Da er in vier Monaten ausziehen wird und sie nicht weit entfernt, in einem Studentenwohnheim wohnt, stehe ich damit der Beziehung der Beiden keinesfalls im Wege. (In einer Wohngemeinschaft braucht man für Übernachtungen die Zustimmung aller Bewohner, oder mindestens der Mehrheit) Nun hätte ich gern gewusst ab welcher Uhrzeit ich Mrs.N nun nach Hause schicken kann, damit die zwei nicht auf die tolle Idee kommen zum Beispiel am Wochenende gemeinsam auszugehen und dann um vier wiederzukommen und gemeinsam hier zu übernachten. Gibt es reguläre Uhrzeiten in denen ein Besuch als normaler Besuch gilt? VIelen Dank!

...zur Frage

3D Modellierung erlernen, die ersten Schritte?

Halli Hallo,

ich bin gerade dabei mich in die 3D Modellierung einzuarbeiten, da ich seit ca. 6 Jahren mit Graffiti und Art Designs beschäftigt bin (Praktische sowie auf dem Blatt), so ist die Lust und Erfahrungen im 3D Bereich sehr groß (vor allem die 2d in 3d Umsetzung), evtl auch in Richtung Game Modellierung mit steigender Erfahrung und Praxis einzusteigen. Bis ich aber in einem Mod/Indie-GameTeam lande, ist es ja noch ein weiter weg. Ich brauche Hilfe in der Lernorientierung, womit fange ich am besten an ? Meine ersten Schritte waren mir die Demo Version von Cinema 4D zu besorgen und mich ein bisschen learn by doing umzuschauen und auszuprobieren (so habe ich mir auch Photoshop angeeignet). Ich finde nur kein roten Faden an dem ich halten kann. Meine ersten Ziele sind es, einfache 3d Objekte bzw Figuren zu entwickeln und wichtig für mich, Skizzierungen die ich erschaffen habe, in ein 3D Modell umzuwandeln, bzw zu erstellen. Die meisten Tutorials sind schwammig, so schaffe ich es noch nicht einmal, eine verschieden Winkeliege jpg meiner Skizze in Cinema einzubauen, um ein Gerüst für ein 3D Modell zu haben.

Habt ihr Tipps für mich, wie Ihr angefangen habt ? Habt ihr Bücher benutzt ? Oder nur Tuts ? Workshops oder anderes ? Mir ist wichtig, das ich ein Übersichtlichen Pfad habe, womit ich Anfange und nicht alles Kreuz und Quer mache :). Bitte nur vollwertige und keine 2 Satz Antworten. Die Frage richtiet sich an Menschen die Erfahrungen in diesem Thema haben bzw das gleiche Problem haben wie ich.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Berlin: Hotelzimmer mit Whirlpool für unter 100 €, gibts das?

Zimmer für eine Person, irgendwo mehr zentral, als außerhalb der Stadt. Kennt jemand ein solches Hotel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?