Schweden oder Finnland?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich lerne derzeit beide Sprachen. Für einen Deutschen ist natürlich Schwedisch leichter, da es viele ähnliche Wörter gibt. Im Finnischen gibt es (fast) keine, die man aus dem Deutschen ableiten kann.

Schwedisch hilft auch weiter in Norwegen, Dänemark (auch wenn Dänisch recht schwer zu verstehen ist, wenn man es nicht geübt ist) und sogar auf Island (dort habe ich 2 Leute getroffen, die unter anderem Schwedisch konnten).

Finnisch ist sehr interessant, es dauert aber lange, bis man damit etwas anfangen kann. Tolkien war vom Klang dieser Sprache fasziniert, und für seine erfundenen Sprachen Quenya und Sindarin (welche die Elben benutzten) benutzte er ähnlich klingende Wörter (auch wenn er diese neu erfunden hat).

Schwedisch ist eine melodiöse Sprache (Tonakzentsprache), Finnisch klingt sehr klar und deutlich, mit etlichen harten Konsonanten, zugleich aber auch sehr vokalreich mit vielen Diphthongen (öi, äy, uo und viele andere mehr).  

Länder: beide sind schön, Finnland hat noch mehr Seen als Schweden (aber auch dort gibt es hübsche Seen). Die schwedische Ostküste (z.B. Höga Kusten) finde ich reizvoll (mit den Felsen, und den kleinen Inseln).
Zentralschweden hat sehr viel Wald, im Norden gibt es Lappland und den Sarek Nationalpark und andere Sachen... (und von Westschweden ist es nicht weit zur norwegischen Küste)

Dieser olle Tango ist recht bekannt in Finnland (satumaa):

lennä laulu sinne lailla linnun liitävään,
kerro että aatoksissain on vain yksin hän

(ich weiß, dass das ein uralter Shanty ist, ich nehme das aber gerne als Beispiel dafür, wie Finnisch klingt)

Und das ist ursprünglich von Abba, aber dieses Mal auf Schwedisch (en av oss blev över).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwedisch ist auf jeden Fall einfacher, vor allem für Deutschsprechende. Ein weiterer Vorteil, norwegisch und dänisch sind sehr ähnlich und gut zu verstehen, wenn man schwedisch kann. Finnisch ist schon sehr unterschiedlich, dafür sprechen aber viele Finnen schwedisch.

Aber schön und interessant sind beide Länder. Schwedisch wirst du nur schneller lernen können ... und du gehst mit anderen Augen durch ein IKEA (manche Namen von den Tischen, Stühlen und Regalen sind schon ganz witzig ;) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über "schöner" kann man lange streiten, denn das ist immer sehr individuell. Auch über "einfacher" kann man teilweise streiten. So ist z.B. sowohl für Schweden, als auch für Finnen klar, dass Finnisch einfacher zu lernen ist, als Schwedisch! Ich kann nur Schwedisch und nicht Finnisch, kann's also nicht selber nachvollziehen. Aber in Diskussionen mit Schweden und Finnen haben mir beide Seiten gesagt: Ganz klar ist Finnisch einfacher zu lernen!

ABER: Für Deutsche ist es definitiv wesentlich einfacher, Schwedisch zu lernen als Finnisch, denn sehr viele Vokabeln sind fast oder ganz gleich den entsprechenden deutschen (und teils auch englischen) Wörtern und daher hast du sofort einen recht grossen Wortschatz.

Ein anderer Aspekt: Mit Schwedisch kannst du dich in ganz Skandinavien gut bewegen, selbst in Finnland können die meisten Schwedisch. Finnisch hingegen hilft dir ausschliesslich in Finnland, sonst nirgends auf der Welt.

Fazit: Ich rate dir zu Schwedisch. Damit hast du schnell erste Erfolge und das motiviert bekanntlich zum Weitermachen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hier bereits geäußert wurde, kann ich bestätigen. Die schwedische Sprache ist leichter zu erlernen und eröffnet die Möglichkeit, die Sprachen norwegisch und dänisch zu erlernen, da es hier einige Parallelen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Finnisch interessanter. 

Aus Finnland kommen ausserdem gute Bands. :)

Finnland würde ich auch gerne besuchen. Nimm Finnisch. Kiitos :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Finnisch lernen. Ich finde Finnland schöner und die Sprache ist auch sehr schön. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finnisch ist um ein vielfaches schwerer zu lernen als schwedisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre eher für dich wichtig welches Land du schöner findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GoldenTab3y 03.10.2017, 21:01

Mich fasziniert Finnland sehr, aber Schweden soll ja anscheinend schöner sein

0
Gluehwurm81 03.10.2017, 21:06
@GoldenTab3y

Dann kannst du entweder Finnisch lernen oder erst noch Schweden besuchen und dich dann entscheiden. Ich würde nicht nach Erzählungen anderer gehen. Das ist immer subjektiv. Dem einen gefällt es, dem anderen wiederum nicht.

0

Fang als erstes mit Schwedisch an. Da Finnisch schwerer ist. Und wenn man Schwedisch kann, ist finnisch nicht mehr so schwer. In Finnland ist das meiste auf Finnisch und auf Schwedisch beschrieben. Da hilft dir Schwedisch sehr. Ich hoffe och habe es ganz gut erklärt. Wenn nicht frag mich gerne in den Kommentare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die frage ist unnötig , beide länder sind so verdammt schön , schwedisch ist dem deutschen ähnlicher , finnisch ist ganz anders , wie estnisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?