Schweben oder steigen Schiffe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine rein theoretische Frage. Wäre der Auftrieb exakt, wirklich genau exakt gleich, so würde es im Wasser schweben können, wenn keine sonstigen Kräfte auf das Schiff einwirken würden. Die Dichte des Wassers habe ich mal als exakt konstant angesehen.

Da sich jedoch die Dichte des Wassers aufgrund einiger Faktoren wie Temperatur, Salzgehalt, Druck und Anteil organischen Materials ständig ändert, gibt es kein exakt und ein U-Boot muss ständig diesen Unterschied ausgleichen. Der Auftrieb (oder dein angedachter Gleichgewichtszustand) ist somit ständigen Änderungen unterworfen.

Beim normalen Schiff stellt sich das Problem normalerweise nicht. Das sollte immer über genügend Auftrieb verfügen. Aber auch dort siehst du Freibordmarken für verschiedene Gewässer -> http://www.brueckenbote.de/was-ist-die-freibordmarke/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Schwimmen sind Gewichtskraft und Auftriebskraft exakt gleich. Bei jeder Auslenkung aus dieser perfekten Balance geschieht eine negative Rückkopplung: sinkt das Boot etwas nach unten, dann steigt die Auftriebskraft, die resultierende Kraft zeigt nach oben, wird das Boot aber etwas aus dem Wasser rausgehoben, dann ist die Auftriebskraft kleiner als die Gewichtskraft, die resultierende Kraft zeigt nach unten, das Boot sinkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es schwimmt da, wo beide Kräfte gleich sind. Wenn die eine größer als die andere ist, sinkt oder steigt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schiffe schwimmen immer - es sei den sie haben ein leck .

nur je nach last , hat es mehr oder weniger tiefgang .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SirKermit
13.07.2017, 11:31

Es gibt jedoch auch Schiffe, die trotz eine Lecks immer schwimmen, wenn sie aus entsprechenden Materialien wie Holz gebaut wurden, dazu kommen noch einige kleine Randbedingungen.

0

Was möchtest Du wissen?