Schwarzvermietung?

7 Antworten

Die Barzahlung allein muss noch nicht bedeuten, dass die Vermieterin die Einnahmen nicht in der Einkommenssteuererklärung angibt. In aller Regel muss aber einmal der Mietvertrag eingereicht werden beim FA, damit die dort die Angaben auch überprüfen können. Gibt es also keine MV.... kann auch nichts geprüft werden.

Dein Bekannter aber wird dadurch keinen Nachteil haben. Auch ein mündlicher Mietvertrag bzw. sogenanntes konkludentes Handeln (das schon darin besteht: VM sagt: du kannst du Wohnung für xxx € im Monat haben, gibt dem Mieter den Schlüssel und der Mieter zieht ein) ist ein Vertrag. Gesetzlich ist alles im BGB geregelt - mehr braucht es für den Mieter nicht.

Ich zahle meine Zigaretten am Kiosk auch immer bar auf die Hand und bekomme da auch keinen Quittung. Ist der Kioskbetreiber jetzt ein Steuerhinterzieher? Und was ist mit dem Kneipenwirt unten an der Ecke? Der will auch immer Bares fuers Bier und hat mir ebenfalls noch nie ne Quittung gegeben.

Bezueglich des Mietverhaeltnisses sind aufgrund des nicht vorhandenen schriftlichen Mietvertrages keine rechtlichen Probleme des Mieters zu erwarten. Es besteht ein muendlicher Mietvertrag und es ist im Streitfall strikt nach dem BGB zu verfahren. Damit steht er sich normalerweise sogar deutlich besser als mit einem schriftlichen Mietvertrag.

Verträge müssen nicht(!) schriftlich sein. EIn mündlich geschlossener Vertrag ist ebenso gültig.

Neuer Mietvertrag bei der ELW nach Hauskauf?

Hi, Ich stelle die Frage für einen Freund,

Der hat ein Haus mit einer Einliegerwohnung gekauft. Diese Einliegerwohnung ist vermietet und das soll auch so bleiben. Der Mieter ist zufrieden und möchte dort auch weiter wohnen.

Jetzt geht es um den Mietvertrag und er ist sich nicht sicher, ob dieser weiterlaufen soll. Oder soll oder muss es einen neuen Mietvertrag geben.

Im Moment möchte er die Miete auch nicht erhöhen. Vielleicht in einigen Jahren.

Was ist nun sinnvoll? Vielen Dank.

...zur Frage

Ist es Steuerhinterziehung wenn meine Vermieterin das Geld bar bekommt?

Also es ist so.. meine Vermieterin möchte unbedingt meine Miete Bar bekommen. Und möchte mir auf gar keinen Fall Ihre Bankdaten durchgeben, diese sind leider auch nicht auf dem Mietvertrag hinterlegt.

Ist das schon Steuerhinterziehung, da Sie es ja komplett steuerfrei bekommt.. und ist es schon Beihilfe einer Steuerhinterziehung?

Bräuchte gerne Euren Rat.

...zur Frage

wohngeld eine monatsmiete per quittung möglich?

Also ich zieh am ersten Dezember in meine Wohnung . Da mein Mietvertrag est ab dem ersten Januar 16 gilt, zahl ich die Dezember Miete BAr aus Via Quittung, nun möchte ich aber Wohngeld beantragen sobald ich einziehe. Gilt der DEzember dann für das Amt

...zur Frage

kann man dem vermieter die miete ohne quittung auf die hand zahlen?ohne mietvertrag?

ein bekannter sagt er hätte keinen mietvertrag und würde die miete von 600,-€ so bezahlen.ist doch nicht rechtens oder ?

...zur Frage

Darf eine andere Person einfach in meine Wohnung ziehen ohne Untermietvertrag?

Hallo, Es geht darum: wenn Person X aus der Mietwohnung auszieht, diese aber trotzdem noch gemietet hat, also als Mieter im Vertrag steht. Darf er dann eine andere Person dort wohnen lassen und dem Vermieter sagen, dass das zB ein bekannter ist der nun mit einem dort wohnt? Oder muss der Mieter dort einen Untermietvertrag erhalten? Wie regelt man sowas? Reicht es aus wenn der Vermieter einfach zustimmt?

...zur Frage

Miete, Bar auf die Hand?

Kann man seinem Vermieter die Miete auch "Bar auf die Hand" geben? Wenn ja, ist es bestimmt sinnvoll eine Quittung davon zu haben oder? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?