Schwarztee - Übelkeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe noch nie gehört, dass einer morgens Kaffee, aber keinen Tee verträgt.

Am Teein liegt es sicher nicht, ist nämlich genau das Gleiche wie Koffein, man kann auch Guaranin dazu sagen. ;)

Also müssten es eher andere Bitterstoffe sein, aber frage mich nicht welche, normalerweise wird schwarzer und gerade auch grüner Tee eher als viel bekömmlicher beschrieben, auch weil das Koffein wesentlich gleichmäßiger abgegeben wird.

Das geht mir auch so. Dieses Teezeugs ist schon starker Tobak. Vielleicht einen Zwieback dazu essen oder, wenn du etwas Zeit hast, in KLEINEN Schlücken, zeitversetzt, trinken. Dann gewöhnt sich dein Magen dran. An sicht ist grüner Tee ja eine großartige Sache.

Hallo mhompes

Ich versuch es mit der chinesischen Zubereitung von Grüntee.Vielleicht kannst die sinngemäß auch auf den Schwarztee übertragen.

Die getrockneten Teeblätter werden in ein Glas getan und etwa 1/4 des Volumens mit heißem Wasser aufgefüllt. Das Wasser wird nach etwa 5 Minuten abgegossen und das Glas dann völlig mit heißem Wasser gefüllt. Dadurch werden, so die chinesische Meinung, alle Reizstoffe entfernt. Nach dem Austrinken erfolgt der "2. Guss", der für noch bekömmlicher gehalten wird. Den 3. Aufguss machen allerdings nur Geizkrägen und der 4. ist für Wasserbüffel.

Das funktioniert übrigen recht gut mit richtigem Tee. Teebeutel kannst du in diesem Zusammenhang allerdings vergessen.

VG Klaus

mhompes 17.03.2012, 15:49

:D Teebeutel habe ich eh keine. Vielen Dank, das werde ich probieren.

0

Tja du sagst es schon selbst vorher oder dabei essen ist das beste. Du kannst natürlich auch vorher morgens immer 20 MCP Tropfen schlucken dann macht dir der Tee auch ncihts mehr aus ^^

Mir geht es in der Tat genauso.

Ich bin Kaffeholiker,aber nach 2 Schwarzen Tees morgen,oder auch abends war mir richtig übel....

Seit ich den schwarzen Tee aber nur noch 1,5 Minuten ziehe lasse hat sich das gelegt.

Versuche es einfach mal so! Es kann durchaus an den Gerbstoffen liegen,anders kann ich es mir nicht erklären. Und nach Möglichkeit immer losen Tee verwenden

Was möchtest Du wissen?