"Schwarzfahrer" mit Fahrkarte retten / mitnehmen?

5 Antworten

Hallo,

warum solltest du ?

Hat die betreffende Person ein Ticket (Zeitkarte) ist das ganze doch kein Problem, weil er diese ja dem Verkehrsunternehmen vorlegen kann und sofern es ein persönliches Ticket ist, die VU dann vielfach sogar auf die Gebühr von 7 € für das Vergessen verzichten.

Rechtlich gesehen muss das vor Fahrtantritt geklärt sein. Wenn der Mann das nicht glaubt, dann wird er das so zu Protokoll geben und ein 60€ Ticket ausstellen.

Kommt, vielleicht aber auch auf den kontrollierenden an wie er drauf ist.

0
@FragerXYZ009

So ist das ja immer im Leben :). Habe ja nur den schlimmsten Fall genannt und das war denke ich mal die Fragestellung.

0

Wenn das VOR Fahrtbeginn ist das ihr euch einig seid, dann sehe ich keine Probleme!?

Was nicht geht, das du erst auf den Schaffner zugehst wer er ihn schon gepackt hat.

Ihr solltet/müsst sowieso zusammen sitzen, damit man einem Überblick hat.

Was möchtest Du wissen?