Schwarzfahren und falsche Angaben gemacht

5 Antworten

Er sollte am Besten zu dem Mist stehen, den er gemacht hat. Eines sollte man dabei nämlich nicht übersehen: Ich vermute, die Schadenshöhe liegt unter 3,-€. Wie viele Straftaten er da verwirklicht hat, ist deshalb nicht wirklich wichtig. Da er noch keine 18 ist, ist auf ihn Jugendstrafrecht anzuwenden. Und da ist man bei Ersttätern noch äußerst großzügig. Was auf keinen Fall passieren wird, ist eine Gerichtsverhandlung und ein Eintrag im Führungszeugnis. Ein Anwalt ist hier völlig überflüssig und wird nicht viel mehr bringen, als sehr viel Geld zu kosten. Am Ende wird sein Eingreifen den Ausgang des Verfahrens vermutlich GAR nicht beeinflussen, weil das Ergebnis ziemlich klar ist: Das Verfahren wird nach Abschluß der Ermittlungen nach § 45 JGG eingestellt. Vorher gibts entweder noch ein ermahnendes Gespräch bei Polizei oder Jugendamt oder er soll noch ein paar Sozialstunden (wohl kaum mehr als 10) machen. Ist also alles weniger schlimm, als es sich im Moment anhört. Aber die Folgen kann er eben vielleicht noch ein klein wenig vermindern, indem er jetzt absolut grundehrlich ist, nicht rumlügt und keine Ausreden sucht.

Von wem kam denn der Anhörungsbogen - Polizei? Gericht? Anwalt? Da er minderjährig ist, wird nicht viel passieren. Urkundenfälschung ist lächerlich - auf welche Urkunde hat er denn die falschen Angaben geschrieben? Er ist schwarzgefahren - dafür habt ihr den üblichen Obolus bezahlt. Er hat einen Kontrolleur belogen - na und? 95% aller Menschen lügen um sich Vorteile zu verschaffen - darunter sämtliche Politiker und Geschäftsleute - ohne Ausnahme - wenn man die alle einsperren wollte ....

na und? 95% aller Menschen lügen um sich Vorteile zu verschaffen

Na toll. Die meisten sind Ar****öcher, deshalb bin ich auch eines.

Uns könnte es so blendend gehen, wenn nicht einer versuchen würde den anderen über den Tisch zu ziehen.

Wir geben jedes Jahr Milliarden aus um Kontrolleure zu finanzieren, um das zu verhindern. Das sind ja nicht nur Fahrkartenkontrolleure sondern Lebensmittelkontrolleure, Finanzaufsicht, Verbraucherschutz, Heimaufsicht, medizinischer Dienst etc. pp.. Waswir uns JAhr für Jahr an Geld sparenb könnten, wenn die Menschen einfach ehrlich wären. Mit dem Geld könnte man den ÖPNV kostenlos anbieten.

0
@Panazee

Richtig - und dabei müssen mit den Jugendlichen anfangen, nicht etwa bei den Bankern.

0

Danke schon mal für alle Kommentare.

Der "Schaden" beläuft sich tatsächlich nur auf 1,10 € (statt 3 Ticket-Streifen für 3,60 € hat er ein Kindertagesticket für 2,50 € gekauft).

Dass er eine Strafe braucht, ist klar. Ich hatte ihm zuvor mehrmals erklärt, dass er nicht mehr mit einem Kinderticket fahren kann. Die 40 € wird er abstottern müssen. Er hat zwar nur um 1,10 € betrogen, es geht mir aber auch darum, dass er lernt, das prinzipiell nicht zu tun. Vorallem gäbe es auch kein Problem, wenn er den Kontrolleuren gleich die Wahrheit gesagt hätte.

Der Bogen kam von der Bundespolizei. Da man hier gleich mit 3 Straftatbeständen droht, was ich für übertrieben halte, möchten wir halt das Richtige tun.

@Schalom: ich denke auch, "erstaunliche kriminelle Energie" ist das noch nicht. Aber einen Warnschuss braucht er schon.

Gruß, Alexander62

Hallo,

ich wollte euch kurz, falls es interessiert, einen neuen Status mitteilen.

Die Staatsanwaltschaft hat jetzt tatsächlich Anklage erhoben, und zwar wegen Betrugs nach §§ 263, 248a, 53StGB und 1,3 JGG.

Den Schaden haben sie mit 2,80 € angegeben, was sogar falsch ist. Es geht um 0,80 €.

Naja, wenn´s dem Rechtsfrieden und dem öffentlichen Interesse dient.

Auf alle Fälle werden wir wohl einen Rechtsanwalt nehmen müssen.

 

0

Falsche Angaben beim Onlineshop, Geld nicht zurück?

Moin,

habe mir bei einem Onlineshop unter falschen Daten (Geburtsdatum und Name waren falsch) etwas bestellt und ganz gewöhnlich per Paypal bezahlt.

Das Produkt hatte mir nicht gefallen, ich retournierte es.

Mein Geld hatte man mir jedoch nicht auf mein Zahlungsmittel (Paypal-Konto) zurückgebucht, sondern online auf mein Shopping-Account.

Das Geld wollte ich jetzt ausgezahlt bekommen, der Kundenservice fragte nach meinen Bankdaten, da es anders nicht ginge. Ich gab meine IBAN.

Wenig später hieß es, ich müsse meine Identität per Ausweis/etc. bestätigen, da das System bezüglich Betrugverdacht Alarm schlug.

Da meine Informationen jetzt nicht gestimmt hatten, darf der Onlineshop die Auszahlung verwehren und mein Konto löschen?

Klar hatte ich gegen die Richtlinien verstoßen, aber bei dem Onlineshop kam dadurch kein Schaden zustande: Den Artikel hatte ich ganz normal bezahlt. Durch das Angeben von Falschinformationen hatte ich mir keine Rabatte oder sonstige Vergünstigungen erschleichen können.

Es gibt keinen Anlass dafür, dass meine Personalien zwingend erforderlich sind für die Bearbeitung meiner Auszahlung...einfach das Geld auf das Konto auszahlen, mit dem man eingezahlt hatte...fertig, punkt, basta...alles andere hat dem Shop nichts anzugehen.

Ist das Gesetz auf meiner Seite und kann ich die Auszahlung anfordern, ohne persönliche Informationen anzugeben?

...zur Frage

Was bdeutet Versandsbestätigung?

Hallo,

Was bedeutet eigentlich Versandsbestätigung, muss ich da selber bestätigen oder es ist nur ein Info. nach dem ich bei die Email andresse Vertippt habe weiß ich auch nicht ob das Paket ankommen wird oder nicht??

...zur Frage

Muss man sich ausweisen wenn man beim Schwarzfahren erwischt wurde?

Wenn man zum beispiel beim schwarzfahren erwischt wird und man muss sich ausweisen und man gibt einen falschen namen und adresse, kann dann die deutsche bahn dich zurückverfolgen?

...zur Frage

Schwarzfahren falsche Straße angegeben

Also ich wurde heute beim schwarzfahren erwischt. Die haben meinen Vor und Namen aber ich hab die falsche Adresse angegeben können die mich finden (bin nicht bei der Polizei wegen iwas eingetragen?)

...zur Frage

Zum ersten mal beim schwarzfahren erwischt!

Hallo, ich wurde heute beim Schwarzfahren erwischt und muss dann in sonen DVB-Center gehen und diesen Zettel vom Kontrolleur vorzeigen . Meine Frage ist nun ob ich das komplette Erhöhte Beförderungsentgelt bezahlen muss oder ob ich so eine Art "ermäßigung" bekomme, weil ich erst 14 bin & ich zum ersten mal erwischt wurde . Und könnte ich jetzt auch noch eine Fahrkarte nachlösen und vorzeigen ?

...zur Frage

Habe unter 18j ein PayPal Konto gemacht und wills löschen?

Also ich habe mir unter 18j ein paypal konto erstellt was ich jetzt bereue.

Ich habe alle meine daten angegeben auser bank konto und mein geburtsdatum habe ich falsch angegeben. Außerdem habe ich von einer App 0.50€ bekommen auf mein konto weil ich ein spiel getestet habe. Jetzt möchte ich das Pay Pal konto schließen aber es geht nicht vermutlich weil da noch die 0.50€ auf dem konto sind und ich soll den kunden Service anrufen..

1. Frage: Was für folgen hätte es wenn ich den kundenservice anrufen würde und ihm das erzählen würde? Könnte er mir helfen?

1. Frage: Gibt es eine möglichkeit die 0.50€ aus meinem pay Pal konto zu entfernen ohne ein bank konto damit zu verknüpfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?