Schwarzfahren und Anzeige was kommt auf mich zu?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erschleichen von Leistungen ist eine Straftat und somit ein Fall für die Polizei . Die 40 Euro sind ein Bestandteil der allgem. Beförderungsbedingungen . Diese können nicht eingetrieben werden . Würde bedeuten , die Bahn verfolgt Straftaten in eigener Willkür !

Du bekommst auf jeden Fall eine Geldstrafe von 40€, aber ansonsten denke ich nicht, dass du noch irgendeine andere Strafe bekommen würdest.

Ich kenne das so, dass wenn du danach eine gültige Fahrkarte vorweisen kannst, die du natürlich schon vor dem Erwischtwerden gekauft hast und sie nur zum Beispiel Zuhause vergessen hast, dich dann eine Geldstrafe von nur 7€ erwartet.

Damals wurde ich als Schüler erwischt, hatte aber nur die Fahrkarte zuhause vergessen und die Strafe wurde deutlich vermindert.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

wenns das erste mal ist, eine sperre und ne geldstrafe-du darfst dann erst nach einer gewissen zeit den führerschein machen...

Das Entgelt für Schwarzfahrer ist bei uns glaube ich 60 Euro,denn bist Du damit Durch.das nächste mal würde es teurer.

Du bekommst Geldstrafe (40€) und dann villeicht noch Bus & Bahnverbot

Auto: Geldstrafe und Sperre Bus: 40€ geldstrafe

Kommt drauf an, wo du schwarz gefahren bist.... Zug? Mofa? Auto?

Was möchtest Du wissen?