Schwarzfahr Bußgeld ohne Eltern bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst überhaupt nicht zahlen.

Warum? Das ist kein "Bußgeld", das darf das Beförderungsunternehmen nicht erheben, sondern ein "Erhöhtes Beförderungsentgelt" nach BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und damit ein Vertrag. Du bist unter 18 aber nicht voll geschäftsfähig, und darfst keine Verträge abschließen, die zu deinem Nachteil sind. ZB Ratenzahlungen oder halt eben eine Vertrag mit einem Beförderungsunternehmen über ein erhöhtes Beförderungsentgelt.

Der ausgestellte "Bon" ist ungültig, das Geschäft ist nichtig (nicht rechtskräftig zustande gekommen).

Das Amtsgericht Jena (22 C 21/01) verneint mit seinem Urteil vom
05.07.2001 einen Anspruch der öffentlichen Verkehrsbetriebe auf ein
erhöhtes Beförderungsentgelt gegen minderjährige Schwarzfahrer. Die
Begründung: Minderjährige sind lediglich beschränkt geschäftsfähig (§
106 BGB) und daher nicht in der Lage, Rechtsgeschäfte, die sie
finanziell benachteiligen und verpflichten, ohne Einwilligung der Eltern
als ihre gesetzlichen Vertreter abzuschließen (§ 107 BGB).



http://www.jurarat.de/muessen-eltern-beim-schwarzfahren-ihres-minderjaehriges-kindes-die-4000-eur-zahlen

Davon unabhängig kann dich das Beförderungsunternehmen natürlich wegen Leistungserschleichung nach StGB anzeigen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ja schwarzgefahren nicht deine Eltern 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcelx4
01.05.2016, 21:07

danke :)

0

Was möchtest Du wissen?