Schwarzes Ungeziefer auf Oleander?

6 Antworten

Gehe in ein Fachgeschäft und kaufe dir Pflanzenstäbchen, die gibt es von Neudorf´, Celaflor und Bayer. Diese werden je nach Topfgröße in die Erde des Oleanders gesteckt und lösen sich langsam auf. Der Wirkstoff wird von der Pflanze aufgenommen, verteilt sich in der gesammten Pflanze und tötet jede Laus, die den Oleander ansticht. Diese Behandlung im Frühjahr, vor dem rausstellen wiederholen. Kontrolliere bitte, ob sich schon andere Pflanzenn angesteckt haben, damit du diese auch mit den Schädlingsstäbchen behandeln kannst. Im gegensatz zu andern Pflanzen verträgt Oleander keine Ölhaltigen Präparate, mit denen man Ihn einsprüht. Viel Erfolg!

wenn Du keine Chemische Keule verwenden willst : Brennesseln sammeln, 24 Std.(nicht länger) in einem Eimer wasser ziehen lassen, dann abseihen, und damit spritzen.

Verwende bitte Lieber dies Pflanzenschutzstäbchen. Diese haben neben einer Düngewirkung einen Giftstoff, den die Pflanze über die Wurzeln aufnimmt und die stechenden und saugenden Insekten somit mit vergiftet. Dauer bis zur Wirkung 1 Woche, jedoch bis zu 2 Monate lang wirksam gegen noch ganz andere tierchen.

Was möchtest Du wissen?