Schwarzes Schaf in der Familie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ach , über diese Themen könnt man Bücher schreiben ......Zuerst einmal : Ich habe den allerhöchsten Respekt vor Menschen wie Dir - Du geht deinen Weg und machst , was dir Freude macht , weißt , was du willst und hast einen lieben Freund . Die Anerkennung deiner Eltern wäre natürlich die Krönung , aber das scheint ihnen nicht klar zu sein .

 Ich weiß nicht so recht......diese Bachelor - Abschlüsse sind ja nun auch nicht der Gipfel der Karriereleiter - manche schätzen sie sogar ziemlich gering . Wenn du heute nicht den Master machst bist du eigentlich gar nicht richtig fertig .

Der Sohn einer mir bekannten Familie , in der nur Akademiker als vollwertige Menschen angesehen werden , hat bis zum 36. Lebenjahr Ingenieur studiert und den Abschluss nur mit Mühe geschafft - Hauptsache studiert . 

Er ist andererseits ein hochbegabter Handwerker und hätte mit einem eigenen Betrieb mit Sicherheit eine wunderbare Zukunft gehabt . So kontrolliert er Sicherheitseinrichtungen an öffentlichen Bauten - auch eine Karriere.....

Zum Erwachsensein gehört doch auch eine gewisse Distanz zum Elternhaus - eine Art Abnabelung - geh deinen Weg , den DU DIR ausgesucht hast - ich zitiere hier oft einen Satz von Carl Zuckmayer : " Der einzige Weg zu irdischer Glückseligkeit liegt für den Menschen im Bewusstsein seiner Produktivität " , das würde ich zu jeder Stunde hundertprozentig unterschreiben und wenn man deinen Werdegang betrachtet bist du auf dem besten Weg zu diesem Glück . Ich wünsche dir alles Gute ! LG

Herzlichen Dank für den Stern und alles Gute für die Zukunft !

0

Im letzten Satz hast du es dir doch schon selbst beantwortet! Du solltest auf jeden Fall das tun was du selbst liebst und nicht nach deinen Eltern leben. Vielleicht kannst du auch das Gespräch mit deinen Eltern suchen und sie damit konfrontieren. 

Ich habe seit einigen Monaten einen Bachelor und bin Ingenieur.cNun bin ich im Master. Dennoch denke ich durch die fehlende Praxiserfahrung nicht, dass ich jemandem der 3 Jahre im Beruf gearbeitet hat viel voraus habe. Deine Arbeit ist genauso viel Wert, je nach Studiengang chillen viele im Studium auch sehr viel da hast du denen mit einer 40 Stunden Woche viel voraus.

Psychologie kann man auch mit einem schlechteren Abi studieren z.B in den Niederlanden oder an einer Fachhochschule. 

Ja ich weiß, aber das Geld war da auch so eine Sache.^^

Mal schauen wie sich das alles entwickelt.

Danke

0

Ich kann echt gut deine Situation nachvollziehen. Ich habe mein Abi geschafft, habe aber anstatt direkt an einer Uni zu studieren, eine Ausbildung bei einem Aktienmarkt Institut als Trader angefangen. Ich habe großes interesse am mein Beruf und bin auch sehr engagiert in meiner Ausbildung und verdiene so viel Geld, dass meine Zukunft abgesichert ist. 

Aber meine Eltern und mein Bruder sind überhaupt nicht begeistert, ich bin sozusagen der schwarze Schaf in der Familie. Sie sehen es als ein Kasino wo alles nur auf Glück basiert, aber mit richtiger technischen Analyse und Risikomanagement kann man gut sein Unterhalt verdienen. Ich lege natürlich immer etwas Geld zur Seite und setze nicht alles auf einer Karte, aber sie alle wollen das ich (wie mein Bruder und meine Eltern es auch gemacht haben) zur Universität gehe obwohl ich keine Lust darauf habe.

Ich habe den Kontakt mit meiner Familie komplett abgebrochen weil wir uns sehr gestritten haben, nur mit meinem Bruder habe ich hin und wieder Kontakt, weil er ein viel offener Mensch ist mit dem man auch gut unterhalten kann. Ich kann natürlich nachvollziehen wenn man seinen Kindern helfen möchte, aber man sollte nicht das gesamte Leben bestimmen... das ist dann einfach nur Bullsh1t.

Wieso sind meine Eltern so gemein zu mir?

Meine Eltern bevorzugen meine kleine Schwester! Dauernd loben sie sie wenn sie mal den Tisch deckt! Das mache ich auch und sie sagen nichts! Immer kriegt meine Schwetser keinen Ärger! Aber das ist nicht das einzige: Ich wollte heute ein Hausaufgabenheft und ein Buch haben. Das Hausaufgabenheft hat 5 Euro gekostet und meine Mutter hat gesagt ich muss mir eins für 70 cent suchen das aber voll hässlich war! Dann gingen wir zu Thalia und dort suchte ich mir ein Buch aus. Ich hatte kein Geld dabei und hoffte das meine Mutter es bezahlen könnte. Es hat nur 10 Euro gekostet und sie wollte es nicht bezahlen! Sie kriegen doch Kindergeld oder? Wieso bezahlt es meine Mutter denn nicht? Außerdem erlaubt mein Vater es mir nie mich auf einer Seite anzumelden! Ich bin nur heimlich hier und auf Habbo. Er sagt IMMER es kostet was und ist zu gefährlich. Ich habe nicht genug Kleidung! Meine mutter hat sehr viel und ich nur solche kindischen Sachen! Nie darf ich was! Immer muss ich meine Eltern fragen! Hilft mir bitte!

...zur Frage

Wie hält man als Berufstätiger einen Hund ohne ihn während der Arbeit alleine zu lassen?

Was macht man, wenn man alleine lebt und 8-12h pro Tag arbeiten muss, man kann ja den Hund nicht so lange alleine lassen, oder?

...zur Frage

Wie kann ich meiner Freundin den Quatsch mit der Behinderteneinrichtung ausreden?

Ich habe eine 20-jährige Freundin. Sie ist eine Schönheit und hochintelligent. Sie hat ein excellentes Abitur gemacht und möchte Archäologie studieren. Das Problem ist aber, dass sie irgendwie auf den Trichter gekommen ist, erstmal ein Freiwilliges Jahr in einer Behindertenwerkstatt zu machen. Das kann ich gar nicht nachvollziehen. Sie könnte locker als Model arbeiten oder eben studieren. Leider hat sie eine Schwäche für Randgruppen. Ich verstehe gar nicht, wie man freiwillig da rein gehen kann. Sie kommt aus gutem Hause und hat einen gemessenen IQ von 133, da muss man sich doch nicht mit Analphabeten rumschlagen, oder? Ich versteh gar nicht, was sie da überhaupt soll?!

Leider prallen meine Argumente völlig an ihr ab. Vielleicht weiß jemand ein überzeugendes Argument. Kann sich so was nicht negativ auf die Karriere auswirken?

...zur Frage

ich fühl mich adoptiert, schaue meinen eltern nicht mal ein bisschen ähnlich!

hejj, kann es sein dass ich adoptiert bin? ich schaue nämlich niemandem ähnlich.. meine brüder ähneln sich voll mit meinem vater und ein bisschen meiner mutter, ich aber nicht. und irgendwie wird mein bruder viel mehr verwöhnt! hatte grade wieder mal streit mit meiner mutter, aber ehrlich gesagt, ist es mir eh schon egal! bin ja eh das schwarze schaf in der familie - sagt auch jeder.. ich möchte nur wissen, kennt ihr irgendwie einen kostenlosen test oder so wo man ein bisschen mehr herausfinden könnte? würde mich freuen..

...zur Frage

Wieso werden meine Brüder bevorzugt?

Hab mal wieder streit mit meinen Eltern immer wieder um das selbe Problem. Ich muss den Haushalt machen und meine Brüder reparieren ab und zu etwas. Das kann man doch nicht vefgleichen. Doch man Vater denkt schon. Was meine Brüder machen, würde für ihn wenn es jemand anders machen würde Geld kosten. Der Haushalt in diesem Fall nicht und deshalb wenig wert sein. Meine Mutter verhätschelt mein Vater und meine Brüder weil sie immer alles für sie macht. Also sollte ich das als Frau auch tun. Bei meinem Vater verstehe ich es aber bei meinen Brüder nein. Die sollen selbst ihr Essen machen und ihren Dreck aufräumen. Ich mach das selber ja auch. Vater sagt dann immer das macht eine richtige Familie so und wenn ich das jetzt nicht mache wann soll ich das später machen. Aber für seinen Mann und die eigenen Kind macht man das aber sicher nicht für meine Brüder. Die sitzten faul rum und ich soll ihr Zeug machen. Ich gebe als einzige Geld ab und meine Brüder nicht. Der eine ist Student und der andere im Miltär. Keine Ahnung wieso die nicht ab geben müssen und ich schon. Ausziehen das will ich schon lang aber dann würde ich den kontakt zu ihnen verlieren, weil ich ja im streit gegangen bin. Immer nach solch einem Streit schliesse ich mich im Zimmer ein und höre meinem Vater zu wie er sich aufregt und böse Ding über mich sagt. Was mich sehr tifft. Dann kommt er später wieder und entschuldigt sich. Ich habe noch nie scho schlecht über ihn geredet und er tut das immer. Jetzt ist das aber anders ich werde flüchte nach dem Arbeiten in mein Zimmer und spreche mit niemanden. Ich weiss nicht mehr weiter und ihm das zu erklären bringt nichts. Er mag nun mal meine Brüder mehr und ich bin nur eine bessere Putzfrau für ihn.

...zur Frage

Müssen Halbgeschwister auch ausgezahlt werden (Erbrecht)?

Hallo zusammen,

ich bin das einzige gemeinsame Kind meiner Eltern. Nun habe ich zwei Halbschwestern (eine kenne ich, die andere habe ich nie kennengelernt). Die, die ich kenne hat nun aber sehr viel Dummheiten in der Vergangenheit fabriziert, weshalb kein Kontakt von Seiten meiner Eltern und mir besteht. Ihre Tochter wohnt bei uns (meine Eltern haben das volle Sorgerecht, jedoch ist sie nicht adoptiert). Auch war meine Halbschwester (Tochter meiner Mutter) nie von meinem Vater adoptiert.

Wie sieht das mit dem Erbrecht aus? Muss ich trotzdem meine Nichte und meine Halbschwester ausbezahlen, wenn ich das Haus in vielen Jahren erbe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?