Schwarzes kleines Teil oben auf der Kopfhaut gewachsen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist jetzt nur eine Vermutung, aber wenn du dir die Kopfhaut aufkratzt und es ein bisschen stärker blutet, wird das angetrocknete Blut mit der Zeit auch schwärzlich und man kann es abkratzen, bei mehr Blut können sich dann auch solche "Hubbel" (eben aus angetrocknetem Blut) bilden bis das Blut getrocknet ist. Inwiefern ist es denn gewachsen, also wie schnell und hat es geblutet, als du es wieder entfernt hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Derlernende13
01.06.2016, 21:08

Es hat garnicht geblutet eig ging es ohne Schmerzen weg

0
Kommentar von flyingtoast02
01.06.2016, 21:44

Ja dann könnte meine Vermutung stimmen :D aber ganz sicher bin ich mir nicht

0

Was hältst Du von einem zeitnahen Besuch beim Hautarzt? Wir können doch hier kein professionelles Screening machen.

Ich hatte ein tiefschwarzes größeres Mal an der Schläfe – harmlos, in ein paar Minuten weggelasert.

Und eine "harmlose" kleine kaum sichtbare Blase auf dem Kopf – Keratinose vom Surfen, möglicherweise eine Vorstufe von Hautkrebs. Behandlungsdauer fast ein Jahr.

Ein Laie kann die Gefährlichkeit von Hautproblemen nicht beurteilen, und aus der ferne schon gar nicht. Eine vernünftige Diagnose kann Dir nur ein Facharzt geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?