Schwarzes henna tattoo Allergie?

4 Antworten

Bei schwarzem Henna kann das schnell passieren.
Wie webschamane schon gesagt hat, ist echtes Henna nicht schwarz.

Als wir mit Freunden im Urlaub waren, haben wir drei Mädels uns auch mit schwarzem Henna tätowieren lassen. Ich hatte Glück, aber bei den anderen beiden hat es sich ebenfalls entzündet und es haben sich Blasen gebildet. Ich würde zum Arzt gehen, und eine Salbe oder sowas verschreiben lassen.

Da hat deine Freundin dir wohl leider Henna mit PPD & Ammoniak drin gegeben. 

Gehe damit am besten schnellstmöglichst zum Arzt. 

Da ich, ein Glück, kein Henna mit PPD & Ammoniak verwende, kann ich gar nicht sagen, was du noch tun kannst, bevor du zum Arzt gehst, ausser halt das Henna abzuschrubben. 

Das ist normal, schwarzes Henna hat einen chemischen Farbfixierer, echtes Henna ist grün und färbt rot. Meiner Meinung nach ist das keine Allergie sondern nur sensible Haut.

Persönlich wüsste ich auch nicht, was der Arzt daran ändern könnte und es wird innerhalb von 3 oder 4 Tagen so oder so abheilen, bin aber auch kein Mediziner.

Was möchtest Du wissen?