schwarzer tee oder kamillientee

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Magen-Darm-Grippe finde ich diese Anis/Kümmel/Fenchel-Tees immer sehr gut, da die den Magen beruhigen.

Jawollja :)

0

Ein wichtiger Inhaltsstoff ist das Koffein, das früher als Thein bezeichnet wurde. Es entfaltet seine anregende Wirkung nicht wie beim Kaffee über Herz und Kreislauf, sondern beschleunigt direkt den Stoffwechsel im Gehirn, indem es dessen Durchblutung anregt. Zusätzlich helfen die im Schwarzen Tee reichlich enthaltenen Gerbstoffe bei Magen- und Darmerkrankungen: Ihre entzündungshemmenden Inhaltsstoffe wirken positiv auf die Darmwand.

Kamillentee ist Magenberuhigend und schwarzer Tee hilft die Bazillen rauszuspülen...

Schwarzer Tee, zweiter Aufguss, mit eine Priese Salz und etwas Zucker. So hat es mir mein Arzt empfohlen.

Kamillenteee kannst du auch trinken, das beruhigt den Magen und ist gut gegen Krämpfe. Beides immer ganz langsam, am besten Löffelchenweise im Mund zergehen lassen.

Cola nur ohne Kohlensäure (und auf keinem Fall Cola Light!), ebenfalls gaaanz langsam.

Gute Besserung!

danke

0

Was möchtest Du wissen?