Schwarzer Stuhl, Überlkeit und Druck Gefühl im Magenbereich

5 Antworten

Hi, mir ging es ebenso. Leider habe ich nicht darau geachtet und mich gewundert, da ich ca. 1 Woche diese Problem hatte. Bei einer normalen Blutuntersuchung stellte der Arzt fest, dass ich eine Anaemie (zuviel weiße Blutkörperchen) hatte. Ich erzählte ihr dann danach, was ich beobachtet hatte. Daraufhin mußte ich sofort zur Magenspiegelung. Der Arzt meinte, er könnte nichts weiter finden, ausser das mein Inneres total fad (blutleer) aussehe und ich Glück gehabt hätte. Damit hätte ich ins Jenseits kommen können. Z.Zt. bekomme ich Eisentabletten und mein Blutbild hätte sich bereits verbessert. Ich bin nur froh, das alles so gut ausgegangen ist.ich kann mir nicht vorstellen, wieso das passiert ist. Ausser das ich mich ein wenig schlaff gefühlt hatte ging es mir doch gut. Also, ich würde dir raten unbedingt zum Arzt zu gehen. Ich wünsche dir recht gute Besserung und alles Gute. Lb. Gr. Bienemaus

Mit Teerstuhl ist nicht zu spaßen. Dann die Begleiterscheinungen Magen etc.. Würde dir empfehlen in eine Notfallambulanz deines KH zu fahren.  Oder hast du was gegessen was den schwarzen Stuhlauslösen kann  rote Beete oder ähnliches...?

Teerstuhl (schwarz, dunkel verfärbtes Blut) kann aus dem oberen Gastrointestinaltrakt (Magen, ..) kommen.
Blut insgesamt ist sehr emetisch - "Übelkeit auslösend":

So könnte man deine Symptome gut einordnern. Und deshalb solltest du dich in beim Bereitschaftsarzt/Nothilfe vorstellen. Zusammen könnt ihr dann immer noch eine geplante stationäre Aufnahme für Dienstag einleiten. Für eine notwendige Gastroskopie müssen nämlich auch Vorbereitungen getroffen werden.

Ab zum Arzt :)

Was möchtest Du wissen?