Schwarzer Schimmel in Fensterfugen...Was kann der Vermieter von mir verlangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich wohne seit genau 1 Jahr in einer Wohnung, die eine Fensterfront bestehend aus 5 Fenstern hat. In jedem einzelnem Fenster haben sich schwarze Schimmelflecken entwickelt. Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob das schon da war als ich eingezogen bin oder nicht.

Das wäre Dir bestimmt augefallen,

Kann der Vermieter von mir verlangen, dass ich die komplette Fensterfugen erneuern lasse beim Auszug?

Er kann verlangen, das vom Mieter verursachte Schäden behoben werden oder der Vermieter lässt es machen und zieht es von der Kaution ab.

wie teuer wird das?

Angebote vom Malerfachbetrieb einholen, das neu verfugen dürfte nicht so teuer werden.

Neue Fenster vor 4 Jahren ? Schimmel in der Fuge ? Das hört sich an als wenn die Fenster unsachgemäß eingebaut wurden. ( Kältebrücke) Hier muß der Monteur für haften, da 5 Jahre Gewährleistung besteht. Wenn es zwischen Fenster und Mauerwerk innen nicht ganz Luftdicht abgedichtet wurde, kann Schimmel entstehen. Sofort mit dem Vermieter in Verbindung setzen und für Klärung sorgen. Dass innen Silikon verwendet wurde, ist für mich ein Zeichen von unsachgemässer Montage. Innen hätte der Monteur nur zwischen Fenster und Fensterbank Silikon benutzen dürfen, beim Mauerwerk entweder Acryl oder Ral Leisten. Bin selber Fenster Monteur.

Das ist schwierig zu sagen. Zahlen muss immer der Verursacher. Deshalb wäre es schon wichtig zu wissen, ob die Schimmelflecken schon da waren oder nicht. Ich denke, wenn das im Wohnungsübergabeprotokoll nicht drinsteht, dann hast du schlechte Karten. Der Vermieter wird dir das in die Schuhe schieben und du kannst nicht anhand eines Übergabeprotokolles nachweisen, dass der Schimmel schon da war.

*Kommt es nach dem Einbau neuer Fenster zu Schimmelbildung, weil Mieter/innen ihr Heiz- oder Lüftungsverhalten nicht anpassen, ist „der Mangel voll dem Verantwortungsbereich des Vermieters zuzuordnen, wenn er den Mieter nicht sachgerecht und präzise auf die Anforderungen im veränderten Raumklima hingewiesen hat“, entschied das LG Gießen (AZ: 1 S 63/00). *

Quelle:

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps-a-z/artikel/schimmel.html

Was möchtest Du wissen?