schwarzer Schimmel gegessen

3 Antworten

Schau mal, meine Oma ist 88 und hat in der Kriegszeit auch öfters mal schimmelige Sachen gegessen. Man hat sich das nicht leisten können immer alles wegzuschmeissen. Ich will nicht sagen, daß es gesund ist, aber du machst dich wahrscheinlich eher krank, indem du dich jetzt deswegen so verrückt machst ;)

Habe schon geschmeckt, dass es anders schmeckt als sonst, außerdem war mehr Flüssigkeit enthalten als sonst...

Wenn Du nichts Schlechtes geschmeckt hast, ist das dann jetzt eben so.

Ich nehme an, den Rest der Frucht hast Du weggeworfen.

Und das, was Du schon gegessen hast, geht jetzt seinen natürlichen Weg.

Wer weiß, wie oft Du schon unbewußt was gegessen hast, was eigentlich nicht mehr ganz in Ordnung war. Bisher hast Du es ja auch überlebt.

Schimmel auf Pudding - wie gefährlich?

Guten Tag^^ :-/

Ich habe grade diesen Pudding der Edeka Marke Gut und günstig gegessen: http://www.discounter-preisvergleich.de/bilder/produkte/7703/7703_2012-11-19-11-55-19.jpg

Als ich den aufgemacht habe, war oben drauf ein ganz kleiner weißer Schimmelfleck, den ich beinahe garnicht gesehen hätte. Nun hab ich das komplette obere Viertel des Puddings weggeschmissen, den Rest aber gegessen, weils ja nur dieser kleine 0,5 cm breite Punkt war.

Jetzt im Nachhinein frag ich mich aber doch, ob das so gut war.... hätte ich vielleicht alles wegschmeißen sollen? Der Pudding roch nicht schlecht oder so, eigentlich wie immer. Das Verfallsdatum ist auch erst am 30.04.

Ist es denn gefährlich, wenn ich jetzt wie gesagt rundrum alles weggekratzt und den Rest gegessen hab? :-/

Danke schonmal^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?