Schwarzer Ausfluss/schlimm?

7 Antworten

Wenn du nicht die speziellen Präparate nimmst, kann es gut sein, dass sich deine Gebärmutterschleimhaut langsam aufgebaut hat. Und jetzt abzubluten beginnt. 

Wenn das Blut oxygeniert wird es dann bräunlich, und kann auch mal ins Schwarze hineingehen. 

Du kannst natürlich versuchen, doch mal eine Pause zu machen. Menstruationstassen fassen das doppelte der Grössten Tampons, eine Binde kannst du dann zusätzlich noch nehmen. Wenn der schwarze Ausfluss nach deinen Tagen verschwindet, kannst du beruhigt sein. 

Aber wenn du das Präparat bekommen hast, eben weil du so stark blutest, wird sich die Schleimhaut nun auch stark aufgebaut haben, und bevor du nun 2 Wochen deine Entzugsblutung hast, geh doch zu deiner Frauenärztin. Die kann das mit dir besprechen und allenfalls einen Ultraschall machen, wo man die aufgebaute Schleimhaut auch sieht. 

Ich würde dir deswegen anraten, wieder mal einen Kontrolltermin bei deiner Frauenärztin zu machen. Und wenn du dich bei ihr nicht gut aufgehoben fühlst, suchst du dir eine neue. 

Alles Liebe, 

Jean-Louise

Das Problem ist, das meine Mama nicht zu einer anderen Frauenärztin will und ich so keine andere Wahl habe... beim letzten Ultraschall vor 2 Wochen war aber alles ok

0
@yatoliefergott

Wieso sollst du keine Wahl haben?
Du sagst einfach: Mama, ich fühl mich bei Frau xy nicht gut aufgehoben. Ich habe letzhin darüber mit meiner Freundin soundso gesprochen. Sie geht zu Frau blibla. Ich möchte auch mal zu ihr gehen, und sehen, ob ich mich da wohler fühle."

Dass du dich bei deiner FA nicht wohlfühlst, dagegen kann deine Mama nichts sagen. 

Man hat bei dir vor zwei Wochen einen US der Gebärmutter gemacht?

0

wir haben sonst keinen fa in der Nähe. der nächste wäre etwa 25km entfernt. da komme ich nicht einfach mit dem Bus hin. Der Ultraschall letztens hat nichts ergeben, obwohl sie speziell die Gebärmutter angesehen hat

0
@yatoliefergott

Das ist ja blöd, bist du dir da ganz sicher? Informier dich doch nochmals, vielleicht hat sich eine neue Ärztin ja erst neulich in der Gegend niedergelassen, und du weisst noch nichts davon. 

wenn du wegen des schwarzen Ausflusses schon dort warst, hat deine FA, dir bestimmt gesagt, wie du damit weiter verfahren sollst. Ruf sie an, und bitte nochmal um einen Termin, oder sie kann dir direkt sagen, wie du weiter damit verfahren sollst

0

Erstens, wenn du die Pille durchgängig nimmst, must du ja regelmässig zum Frauenarzt. Pille ist Rezeptpflichtig. Und wird maximal für 6 Monate auf Vorrat verschrieben.

Zweitens gibt es Pillensorten die extra dafür gemacht sind, durchgängig genommen zu werden. Ceracette, Seculat zum Beispiel.

Drittens ist es zwar unwahrscheinlich das der Ausfluss vom durchgängigen einnehmen der normalen Pille kommt, aber nicht zum Arzt zu gehen, ist in diesem Fall schlicht weg dämlich.

Viertens, troll dich.

ja meine gynäkologin ist auch echt schlimm (die hat mir einfach zB bioresonanztherapie für 500€ angedreht und so Ben mist) :'D Ich würde auch gerne den Arzt wechseln, aber es gibt hier sonst keinen in der Nähe. Das es extra Pillen dafür gibt, wusste ich nicht

0
@yatoliefergott

Ja ich nehm auch Seculat. Keine Periode, keine Nebenwirkungen, und ich bin auch zwischenzeitlich problemlos mit spätem Wunschkind schwanger geworden. Ich nehm jetzt wieder die sogenannte Östrogenfreie Pille durchgängig.

Nimms mir nicht krumm, aber wenn du wirklich 14 bist, ist es deinem Arzt ohne zustimmung deines Erziehungsberechtigten nicht rechtlich möglich, dir eine Therapie für 500 Euro anzudrehen.

Du bist nicht geschäftsfähig. Entweder stimmt dein Alter nicht, oder die Geschichte.

0

meine Mama hat natürlich bezahlt. wir haben der ärztin damals (war letzten dezember) geglaubt, dass durch die Therapie meine menstruation schwächer wird und sonst nicht darüber informiert. erst danach wurde uns klar, dass wir uns da auf irgendwelchen Humbug eingelassen haben

0
@yatoliefergott

Mit dem Humbug geb ich dir recht. Geh zum Arzt wegen dem Ausfluss. Das klingt nach einer Infektion, und muss behandelt werden.

Und frag nach der östrogenfreien Pille. Einzige Nebenwirkung, die Periode wird schwächer und bleibt irgendwann ganz aus.

0

Dein Körper denkt nun seit einem Jahr du währst schwanger, das kann natürlich unangenehme Folgen haben und sollte nicht gemacht werden. Das wurde dir vermutlich von keinem Arzt empfohlen hoffe ich? Du solltest schnellstmöglich zum Gyn.

Und um vom Thema abzulenken, es gibt andere Möglichkeiten als Binden. Tampons und Mensturationshütchen z.B., die sind nicht ansatzweise so unangenehm wie Binden. 

Unter den kontrazeptiven Hormonen hat der Körper nicht das Gefühl, er sei schwanger. 

So lange kann man die Pille gut nehmen, die Entzugsblutung dient dazu, den Eindruck eines normalen Zyklus vorzugaukeln, für die Frauen, nicht den Körper. 

Langzeitzyklen sind erforscht, die Amerikaner empfehlen diese schon länger. Diese Tendenz dazu schwappt nun langsam auch auf Europa über. 

Bei den Möglichkeiten zur Hygiene während den Tagen stimme ich mit dir überein. 

0

Weisser Ausfluss zwischen Periode noch normal?

Ich hatte bis vor kurzem ganz normalen Ausfluss zwischen der Periode, wie ihn jeder hat. Inzwischen hat er aber angefangen etwas streng zu riechen. Ich habe im Internet nachgelesen was los sein könnte, und so ziemlich alle Seiten sagten ich könnte einen Pilz haben. Ich habe bei mir aber keines der anderen genannten Symptome festgestellt. (Also kein Juckreiz, keine Verfärbung, keine Krümmel, keine Trockenheit etc.) Könnte es trotzdem sein, dass ich einen Pilz habe? Mein Frauenarzt hat zwar bei der letzten Untersuchung nichts dergleichen gesagt, aber ich bin trotzdem verunsichert...

...zur Frage

Im Schlaf stinken?

Also meine Familie ist sehr hygienisch, aber heute sagte mir meine Schwester, dass wenn ich schlafen mit meiner Mutter (habe in dem Moment im Bett meiner Mutter geschlafen) extrem bestialisch stinken. (Ihre Aussage: Ihr stinkt nach Kot aber es hat etwas anderes sowas wie eine Leiche) Jetzt wollte ich fragen woran das liegen könnte? Das ist kein Scherz und sie meinst das Ehrlich. Sie sagt wenn wir schlafen stinkt es bestialisch und wenn wir aufwachen ist der Geruch plötzlich weg. Wenn wir schlafen ist unser Fenster öfters offen und trotzdem stinkt es. Sie sagt wenn wir im Bett liegen und mit unseren Handys spielen würde es nicht stinken aber erst wenn wir schlafen. Hättet ihr vielleicht Ideen woran, dass liegen würde?

...zur Frage

Brauner Ausfluss vor menstruation?

Ich sollte bald meine periode bekommen und habe seit gestern einen braunen Ausfluss mit Schleim es kommt immer beim abwischen und ich habe mir auch eine Binde eingelegt die war auch ziemlich voll mit diesem Ausfluss hatte sowas noch nie was könnte das sein ?

...zur Frage

Starker Ausfluss Hinweis auf erste Periode?

Ich bin 13. Und seit 2/3 Tagen habe ich extrem starken Ausfluss. Ich hab meine Tage noch nicht, also könnte das ein Hinweis sein, dass ich sie bald bekomme oder hat das gar nichts damit zu tun?

...zur Frage

katze hat Ausfluss und Stinkt...?

Frage zu einer katze meiner bekannten... Ihre katze hatte tote Jungen im Bauch, deswegen war sie beim TA der hat der katze die jungen entfernt,und die katze gleich kastriert. das ist jetzt schon ein paar monate her..und der katze ging es die ganze zeit gut. Doch jetzt hat die katze Ausfluss, und stinkt fürchterlich, (wie Fisch)die scheide der katze ist auch angeschwollen. der TA weiss auch nicht was es ist.... wisst ihr vieleicht was es sein könnte

...zur Frage

Abscheulicher riechender Ausfluss aus scheide?

Hey. Also ich habe sejt paar Wochen richtig eckligen stinkenden Ausfluss aus der scheide.. Ich habe auch ein verdacht auf eine schwangerschaft aber da bin ich mir nicht sicher. Ich weiss nicht wieso das so stinkt ich geh so oft duschen und gleich nach dem duschen stinkt das so. Jetzt ist mein Ausfluss sehr flüssig. Es gab auch tage wo er sehr klebrig und gelb war. Jetzt ist er wie gesagt sehr flüssig .. Wisst ihr was das sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?