Schwarze Spaghetti

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schwarze Teigwaren mit Sepien Hauptgericht für 4 Personen 500 g kleine Sepien 2 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen 4-5 Tomaten 3 EL Olivenöl 2 dl Weisswein Salz, Pfeffer aus der Mühle 400-500 g Spaghetti «al nero di sepia» (oder schwarze Tagliatelle) 1 Bund glatte Petersilie 1 Bund Basilikum Sepien unter kaltem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier trocken tupfen und in etwa 5 mm breite Streifen schneiden. Zwischen den Fangarmen durchschneiden, um allfällige Schnäbel oder Resten vom Schulp (Skelett der Sepien) zu entfernen. Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten in feine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in l EL Olivenöl in einer grossen Pfanne andünsten. Sepien dazugeben und kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen. Tomaten darunterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce auf kleiner Stufe 20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Teigwaren in kochendem Salzwasser al dente kochen. Kräuter fein hacken. Teigwaren abgiessen, abtropfen und mit dem restlichen Olivenöl vermischen. Zuletzt die Kräuter mit der Sauce mischen. Sauce nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti mit der Sauce anrichten und servieren. Mehr Rezepte: Noir auf Release-Tour für das Album «Be er Session' London»: Am 17.3. in Weinfelden ihouse, am 23.3. in Basel in den City Studios Der Macher DJ Le Noir: Musik ist seine Leidenschaft. Auch den Knoblauch hackt er im Rhythmus. Die Zutaten für die Teigwaren mit Sepien: Olivenöl, Weisswein, Salz und Pfeffer aus der Mühle, Tomaten, Petersilie, Basilikum und Spaghetti >al nero di sepia<. Sepien gut mit Wasser abspülen, um allfälligen Sand zu entfernen. Bei den Sepien wird der Kopf zwischen den Fangarmen aufgeschnitten, um die zum Teil noch vorhandenen Schnäbel zu entfernen. Damit die Spaghetti einen schönen Glanz bekommen, werden sie mit Olivenöl beträufelt und vermischt. Die Kräuter werden erst ganz zum Schluss der Kochzeit Migros-Magazin 11 /2007DJ Le Noir

was mit buntfarbigem gemüse sieht bestimmt toll aus ansonsten ist das vom geschmack egal. schmecken ja nicht anders

Aha. Gut zu wissen, das mit dem Geschmack. Ist also nur eine Sache der Optik? DH + danke

0

Hier ein schnelles, aber Top-Rezept aus einem etwas gehobenen Restaurant:

SCHWARZE SPAGHETTI mit GARNELEN in VANILLE-SAFRAN-Sugo

  • Garnelen (empfohlen mit Knoblauch) kurz in heissem Öl anbraten
  • etwas Sahne (oder alternative Milchprodukte) und Inhalt einer Vanilleschote (oder wieder eine Alternative) dazu
  • Salz, Pfeffer nach Belieben
  • Safran dazu
  • gekochte Nudeln kurz in der Pfanne mitschwenken
  • fertig! Nach Belieben kann man noch fein gehackte Tomate oder rote Paprika dazugeben sei es nur als Farbtupfer zur Dekoration.

Ohne Nudel kochen gerechnet: 10-15 min. Zubereitungszeit.

Schmeckt hervorragend und man mag sich hineinlegen! Vielleicht seltsame Kombination, würzig mit einer leichter Vanillenote ist, aber der Versuch lohnt sich. Einfach Abschmecken, wie viel von welcher Zutat man mag.

Guten Appetit!

Ich würde eine Sauce in grün (Pesto, Bärlauch) dazu machen oder eine rote (Tomaten), auf jeden Fall was, das farblich interessant wirkt.

mit Knoblauch-Sahne-Soße und Scampis

Die leckerste Sosse, die es dazu gibt ! man, hab´ ich jetzt Hunger.................

0

Ich mache immer Lachs-Sahne Gratin dazu.

Ein leckeres Pesto zum Beispiel.

mache meeresfrüchte dazu.

Was möchtest Du wissen?