Schwarze Schuppen und Flecken beim Hund an Brust, Bein und Gesäuge?!

4 Antworten

Zuerst würde ich den Hund mal mit einen guten, hautpflegendem Hundeshampoo gründlich waschen. Bekommst du beim Tierarzt oder von Powervet Hamamelis Shampoo. Um den Tierarztbesuch kommst du so oder so nicht rum. Es können durchaus zwei verschiedene Probleme vorliegen.

Du schreibst "seit einiger Zeit" und, dass deine Hündin seitdem angefangen hat immer häufiger, länger und dabei gequält Urin abzusetzen - wobei nur ein paar Tropfen kommen....

Weshalb warst Du nicht schon längst mit deinem schutzbefohlenen Hund beim Tierarzt??

Was erwartest Du nun hier von der Community ???

Nach dem Tierschutzgesetz bist du verpflichtet deinen Hund umgehend bei solchen Problemen - dem Tierarzt vorzustellen und ihn dort behandeln zu lassen!!!

Es hat alles seine Zeit - es wird die Zeit kommen in welcher Du auf Hilfe als Schutzbefohlener angewiesen bist!

Das können wir Dir hier leider nicht sagen!

Das könnte was ganz harmloses, wie auch Ernsthaftes Problem sein, auf jedenfall Morgen zum Tierarzt und lass Dich nicht abwimmeln und auf die Warteliste setzen, denn wenn sie nicht richtig Urin absetzen kann, hat sie auch grosse Schmerzen und es könnte für sie auch gefährlich werden, wenn sich die Blase staut!

Ich wünsch der Kleinen alles Gute! L.G.Elizza

Welche Rasse als "Besuchshund" geeignet? Cocker Spaniel?

Hallo.

Ich möchte mir einen Hund zulegen. Da ich im Altenheim arbeite, soll er stets freundlich gegenüber anderen sein. Letztendlich möchte ich ihn zum Besuchshund "ausbilden".

Allerdings wohne ich in einer Wohnung. Deshalb fallen große Hunde schon mal raus. Nach vielen Büchern wälzen ist mir aufgefallen, das ein English Cocker Spaniel ziemlich gut wegkommt und einem Golden Retriever von seiner Art her gleichen soll. Mit seinen knapp 13 kg auch machbar.

In meiner Freizeit möchte ich zwar viel mit dem Hund unterwegs sein, aber nicht so was machen wie Agility. Lieber Apportier- und Stöberarbeit und die Zeit in Wald und Wiese nutzen.

Meine Eltern hatten schon einen Hund. Von daher wäre ich nicht der absolute Laie.

Habt ihr Erfahrungen mit  English Cocker Spaniel. Und wenn ja, welche.

...zur Frage

Cocker Spaniel - Hunde - Frage :):)

Hey zusammen :) wir haben eine 9 Monate alte Cocker Spaniel Hündin. Jetzt möchten wir uns ein neues Auto zulegen und fragen uns wie lang und wie hoch sie in etwa einmal sein wird.. :D im Moment ist sie ja noch relativ klein .. Hat vielleicht jmd einen englischen Cocker Spaniel und könnte mir ungefähre Maße durchgeben? Oder weiß es jmd? Danke !!

...zur Frage

Eure Meinungen zum Cocker Spaniel und zum Beagle?

Hallo, und zwar wollte ich mir ein Cocker Spaniel oder einen Beagle kaufen. Ich kann mich aber nivht entscheiden, welchen ich aussuchen soll. Welcher Hund eignet sich auch gut für den Stall altag, cocker oder beagle? :-) welcher ist vom Charakter her besser? :-DD Danke für eure Hilfen

...zur Frage

Nächtliche Unruhe beim Hund im Zusammenhang mit plötzlichem Todesfall?

Guten morgen :) Ich hatte bis vor wenigen Wochen einen 3 jährigen Schäferhund-Labradormix. Ich habe mich seit Welpenalter sehr mit ihm beschäftigt und konnte eigentlich keine Auffälligkeiten bemerken. D.h. sein Verhalten und sein körperlicher Zustand war für einen jungen Hund normal.

Doch in den frühen Wintermonaten hat er plötzlich angefangen, die meisten Nächte durch die Wohnung zu laufen. Oft hat er die ganze Nacht nicht geschlafen, sondern war durchgehend auf "Wanderschaft". Er wurde tagsüber physisch und psychisch ausgelastet, dass heißt er war nicht unterfordert, denn ich habe mit ihm in einem Kurs "Suchhundtraining" gemacht.

Einen Grund für seine nächtliche Unruhe haben wir nicht gefunden. (Ich habe dazu vor paar Monaten auch eine Frage gestellt, für Nähere Informationen kann man sich die gerne einmal durchlesen)

Vor wenigen Wochen hat mein Hund ausnahmsweise mal eine Nacht in seinem Körbchen verbracht. Doch plötzlich hat er so gegen Mitternacht aufgeschrien, als hätte er wahnsinnige Schmerzen. Mein Partner und ich sind natürlich sofort aufgesprungen und zu ihm hin, doch er hat nur noch ganz komisch geatmet, Speichel lief ihm aus dem Maul und keine 20 Sekunden später war er tot.

Es War natürlich ein großer Schock für uns alle und ich vermisse meinen Hund total, mache mir aber auch totale Vorwürfe. Wir waren zum Zeitpunkt seiner nächtlichen Unruhe zwar beim Tierarzt und haben ihn durchchecken lassen (Blutuntersuchung u.ä.) doch der Tierarzt hat keine Auffälligkeiten gefunden. Am Tag vor seinem Tod waren wir auch noch über längere Zeit hinweg Gassi und haben gespielt. Es gab überhaupt keine Anzeichen dafür, dass mein Hund in wenigen Stunden sterben wird.

Kann es sein, dass der plötzliche Tod im Zusammenhang mit den nächtlichen Wanderungen stand? Eine Diagnose, an der mein Hund gestorben ist, haben wir natürlich nicht. Aber ging es jemanden von euch ähnlich und hat eine Diagnose bekommen ? Ich mache mir voll die Vorwürfe, denn wenn wir früher gewusst hätten, an was er leidet, hätten wir ihn evtl heilen können.

Glg Sven-Enrico

...zur Frage

Ist der Cocker Spaniel eine Hunderasse für Anfänger?

Hallo ich und meine Familie wollen uns demnächst einen Hund kaufen und wir finden alle einen Cocker Spaniel gut. Aber wir hatten noch nie einen Hund und nun wollte ich fragen ob das überhaupt eine Hunderasse für Anfänger ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?