schwarze Punkte auf der nase und nase immer ölig

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Guter Rat ist hier schwierig, denn das Problem selbst kann man während der Pubertät und im jungen Erwachsenenalter nicht wirklich lösen, sondern nur kosmetisch korrigieren.
  • Ganz wichtig bei fettiger Haut: Auf keinen Fall fetthaltige Cremes verwenden. Gar nicht. Die Haut ist ja schon fettig genug. Außerdem ganz wichtig: Kein Make-up verwenden, sondern Luft an die Haut lassen.
  • Alkoholhaltige Gesichtswasser entfernen überflüssiges Fett und dämpfen etwas die Talgproduktion. Das ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Sehr fettige Haut darf auch mit Seife gewaschen werden, um zu entfetten.
  • Vergeude kein Geld beim Kosmetiker. Das hilft allenfalls für Stunden, aber behebt niemals das Problem.

Also ich würde an deiner Stelle zur Kosmetikerin gehen. Ich war auch schon mehrmals bei einer. Am Anfagn tut es etwas weh , aber dann nach 2-3 Tagen sieht deine Haut wieder super aus. Allerdings brauchst du eine gute , hygienische und fachkundige Kosmetikerin, denn wenn die schlampig arbeitet könnte es sein, dass sich deine Haut entzündet. Red doch mal mit deinen Freundinnen drüber oder mit deiner Mutter.

Überschießende Talgproduktion und Mitesser sind in der Pubertät ganz normal. Selbstverständlich kann eine Kosmetikerin helfen und auch passende Produkte zur Pflege empfehlen.

Wenn du 18, 20 bist, hört es von alleine auf.

Ein Hautarzt oder Kosmetiker kann diese sog. Mitesser behandeln, bzw. entfernen :)

Gesichtspeeling hilft aufjedenfall!!!

Was möchtest Du wissen?