Schwarze Kreditkarte & DKB Visa Card - Fragen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bevor Du Dir nur die "schwarze" Karte von der Valovis holst, solltest Du Dir lieber die von der DKB besorgen. OK, da ist ein Konto gleichzeitig dabei aber was soll's? Darauf gibt es keinen monatlich einzuzahlenden Mindestbetrag. Man wundert sich, wie oft man dann doch in der Situation ist plötzlich Bargeld zu benötigen und in diesem Punkt ist die DKB unschlagbar, weil tatsächlich alle Kosten übernommen werden - immer und überall auf der Welt. Die Gebührenstruktur der Valovis-Kreditkarten (egal welche) ist da deutlich schlechter. Vor allem wenn Du die Karte einmal außerhalb der Euro-Zone einsetzt.

Ein Mix ist in jedem Fall gut, denn es kommt auch immer wieder im (deutschen) Internet vor, dass eine Karte nicht akzeptiert wird. Hatte ich z.B. schon bei iTunes oder Reiseportalen. Als Zweitkarte also eine MasterCard wählen, da liegst Du schon ganz richtig. Wenn Du gut mit Geld umgehen kannst, dann nimmst Du die gebührenfreie Gold von der Advanzia. Ansonsten ist die Kalixa Prepaid vorteilhaft, da sie sich insbesondere für's Internet eignet und keine Auslandseinsatzgebühr außerhalb der Euro-Zone verlangt. Die Karte kostet einmalig 4,95 Euro und man muss sie alle 6 Monate mal einsetzen (theoretisch reicht da schon ein Umsatz von 0,01 Euro). Setzt Du sich in der Zeit nicht ein, benötigst Du vermutlich erst gar keine Kreditkarte...

Von all dem mal abgesehen hatte die Valovisbank zuletzt eher weniger gute Schlagzeilen mit Übernahme und Zusammenbruch usw. Die Bank musste vom Bankenverband gestützt werden, um die Einlagensicherheit zu gewähren. Kennst Du schon diesen Artikel? http://www.cardscout.de/kreditkarten-ratgeber/die-perfekte-kreditkarte.html Der könnte ebenfalls helfen.

Hey, danke dir für die Auskunft.

Ich habe mir mal ein paar Situationen durch den Kopf gehen lassen, in dem ich die Karten vergleichen habe. Dabei sind mir bei der DKB Visa Card eig. nur Vorteile aufgefallen. Bei den Mastercards habe ich immernoch ein entscheidungsproblem, die "Gold" Mastercard von Advanzia ist bsp. richtig gut WENN man die Rechnungen immer schnell begleicht und im Ausland kein Geld abhebt. Die "Schwarze Kreditkarte" steht zwar nicht schlecht da, aber wie ich jetzt gelesen habe steht die Bank wieder zum Verkauf (war doch ehm. Karstadt?), was natürlich nicht sehr Positiv ist. Die Kalixa Mastercard hat aus meiner Sicht vor und Nachteile.. Vorteile wären zb. das die Kostenlos ist, und wiederrum nur das aufgeladene Geld .. was natürlich auch ein Nachteil sein kann, sollte man im Ausland mehr geld benötigen (dafür könnte man aber dann die DKB Visa Card nutzen, einfach Online von meiner VB auf die DKB überweisen -> wieder Geld zur Verfügung). Das man alle 6 Monate mit der Kalixa Mastercard bezahlen muss ist auch einbischen "bl*d", klar würde ich das die erste Zeit schaffen, doch wenn ich das mal vergesse ist die Karte nichtmehr gültig..

Was ich mit Sicherheit sagen kann ist das ich die VISA von der DKB bestelle (hier war noch die "New Visa" von Barclaycard im Spiel, welche aber schlechtere Konditionen bietet..).

Bei der Mastercard war ich zwar von der "Schwarzen" überzeugt, aufgrund der Verkaufsgerüchte aber abgeschreckt. Letztlich würde es dann die "Gold" oder eine Prepaid Mastercard werden (die dürfte ja von der Funktion kaum Nachteile haben..).

Was schlägst du da schlussendlich vor.

0
@evomod

Also, ich habe mir jetzt die DKB Visa Card bestellt.

Bei der Mastercard werde ich mir vermutlich die Goldene bestellen, da die doch mehr vorteile als die "Schwarze" bietet. So muss ich letztlich weniger Prozente zahlen, sofern ich das mit der Rechnung immer einhalte. Da ich bis letztlich davon ausgegangen bin das man die Rechnung innerhalb von ~1-2Tagen begleichen muss hat mich das Angebot immer abgeschreckt... aber wenn man 17Tage Zeit hat, dann dürfte das kein Problem sein ;).

Dann werde ich die Goldene Mastercard mal bestellen :)

Danke - Top Hilfe

0
@evomod

Glückwunsch schon mal zur Entscheidung der DKB! In jedem Fall gehst Du richtig an die Sache ran, indem Du für Dich vergleichst und entscheidest. Mit der goldenen MasterCard der Advanzia solltest Du allerdings NIE Bargeld abheben - nur im Notfall. Die lohnt sich vor allem, wenn man damit außerhalb der Euro-Zone bezahlt, denn bei dieser Karte entfällt das sonst übliche Auslandseinsatzentgelt. Die Kalixa ist jedoch weniger "gefährlich", weil hier nie Sollzinsen anfallen. Eine E-Mail kann man auch mal übersehen... Wie gesagt, muss man die Karte nur 1x in 6 Monaten einsetzen - man wird zuvor auch von denen benachrichtigt. Ich persönlich lade dann einfach einen Song bei iTunes und schon passt wieder alles.

Du kannst übrigens auch direkt Geld von Deinem Girokonto direkt auf die Kreditkarte der DKB überweisen - auch wenn das offizielle nun nicht mehr so kommuniziert wird. Dazu musst Du nur die Sammelkontonummer (1999333) angeben und im Verwendungszweck dann Deine Kreditkartennummer und Deinen Namen eintragen - so kannst Du einerseits Deinen Verfügungsrahmen erhöhen und zweitens sparst Du ca. einen Tag, bis das Geld via Internetkonto ansonsten auf der Karte landen würde.

0

Die Valovis Bank bucht von einem beliebigen Girokonto ab, die DKB dagegen nur vom DKB-Cash-Konto. Man muss also entweder das Cash-Konto rechtzeitig auffüllen, oder ein Guthaben direkt auf das Visa-Konto überweisen.

Bei Nichtnutzung sind beide Karten kostenlos (es könnte höchstens passieren, dass man irgendwann eine Kündigung bekommt).

Großer Vorteil des DKB-Angebots ist die Möglichkeit, mit der Visa-Card weltweit kostenlos Geld an Automaten abheben zu können.

Aktuell habe ich ein Girokonto bei der Volksbank, will ich auch behalten

Die DKB VISA Card bucht das Geld immer vom ebenfalls kostenlosen DKB Konto ab. Du mußt also das DKB Konto eröffnen, und mit Guthaben aufladen, wenn Du die DKB VISA Card nutzen möchtest.
Die schwarze Kreditkarte der Valovis Bank bucht die Monatsrechnung kostenlos von Deinem Volksbank- Konto ab.

Der Vorteil der DKB VISA Card ist das weltweit kostenlose Abheben. Frage Dich, ob du das wirklich benötigst. Falls nicht, dann ist die schwarze Kreditkarte erste Wahl.

Bis jetzt würde ich die Karte bloß für bestellungen benötigen. Dennoch würde ich für einen späteren Zeitpunkt lieber die möglichkeiten des Kostenlosen abheben vom Geld haben.

Aus meiner Sicht sollte es doch egal sein, sollte ich eine der Karten nicht verwenden da die ja kostenlos sind ^^. Wenn ich ins Ausland gehen würde, würde ich die VISA zum abheben von Geld verwenden & die MasterCard verwenden wenn es am besten ist (VISA Konto leer, VISA funktioniert nicht, etc. ...).

Oder habe ich da einen Denkfehler drin?

0
@evomod

Bis jetzt würde ich die Karte bloß für bestellungen benötigen.

Dann würde ich mir den Streß mit dem extra Konto nicht antun, und die schwarze Kreditkarte holen. Später kannst Du immer noch das DKB Konto dazuholen, wenn Du mal so oft im Ausland bist, daß sich das wegen kostenlosem Abheben lohnt.

Und: Richtig, beide Karten sind kostenlos, auch wenn Du sie nicht nutzt.

0
@Schnegge37

Okay, danke dir. Ich werde wohl nur die Mastercard holen, doch welche Genau?

1. Premium Mastercard  (kann leider nicht verlinkt werden)

ODER

2. Schwarze Mastercard (kann leider nicht verlinkt werden)

Das Motiv auf der Karte ist mir völlig egal, die Konditionen sollten halt die besten sein ;).

0

Was möchtest Du wissen?