Schwarze Katzen im Sommer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Katzen sind eigentlich Wüstentiere. Bis es ihnen zu heiß wird, kann es mitunter lange dauern. Wenn doch mal, legen sie sich in den Schatten. Aber normalerweise vertragen sie Hitze gut und die meisten Rassen arrangieren sich auch ganz gut mit der Winterkälte. Schwarz heizt sich im Übrigen nur dann so stark auf, wenn die Wärme nirgendwohin abgeführt werden kann. Draußen weht ja normalerweise ein Lüftchen, da ist der Luftraum um einen und so weiter. Im Auto aber wirds zum Beispiel richtig heiß, wenn Du schwarze Sitze hast. Die Wärme staut sich und kann nicht weg. Deshalb ist ein schwarzes Shirt kein Problem, aber ein schwarzer, dicker Mantel schon. ;-) Gruß, q.

Da Katzen ursprünglich mal Wüstentiere waren, verkraften sie Hitze sehr gut, wobei die Farbe der Katze keine Rolle spielt. Eine kluge Katze wird die heisseste Zeit des Tages im Schatten verschlafen und sich in dieser Zeit auch noch öfter als normal putzen, denn ihr Speichel, den sie mit dem Putzen im Fell verteilt, kühlt die Katze.

Machen jedenfalls alle meine Katzen so und wir haben hier satte 36° im Schatten.

Lollypopgirl 08.07.2011, 19:17

Okay fürs Protokoll,schwarz ist nicht gleich wärmer. Gut zu wissen dankeschön :)

0

schwarzen Katzen wird wahrscheinlicher schon ein bisschen wärmer sein, aber dafür haben sie ja das "Sommerfell". Das ist dazu da, damit ihnen nicht zu warm wird. Im Winter bekommen sie dann das "Winterfell" welches dafür da ist, damit ihnen nicht zu kalt wird. In der Zeit wo der Sommer beginnt verlieren sie ihr Sommerfell =) Unser Kater und unsere Katze (beide schwarz) liegen auf jeden fall dann oft träge rum wenn es warm ist, und die schwester unseres katers (braun-orange) liegt auch so rum =)

Ich hoffe deine Frage ist so beantwortet =)

LG Summer

Lollypopgirl 08.07.2011, 18:18

dankeschöön :)

0

Nein, das hat mit der Farbe gar nichts zu tun. Tiere haben ein spezielles oder anderes Kühlsystem als Menschen und können damit besser umgehen.. - Egal mit welcher Fellfarbe. Schwarze Katzen haben sogar einen Vorteil: Sie kriegen nicht so schnell einen Sonnenbrand wie weiße/helle Katzen.

Lollypopgirl 08.07.2011, 18:18

Okay,dankeschön,hat mir weitergeholfen :)

0

Ich habe eine schwarze, eine fast weiße und eine graue Katze. Ich finde, die leiden bei großer Hitze alle drei gleich. Bei meinem fast weißen Kater muss ich zusätzlich noch aufpassen, dass der nicht einen Sonnenbrand bekommt, weil weißes Fell die Sonne eher an die Haut lässt, als schwarzes (hat mir mal mein Tierarzt erklärt). Aber platt wie die Flundern liegen dann alle drei rum:-)

Mein schwarzer Kater knallt sich selbst in die allergrößte Mittagshitze, wenn ihm gerade danach ist. Manchmal hechelt er dabei ganz arg, ähnlich wie ein Hund, um sich Kühlung zu verschaffen, und ich denke dann immer nur: MANN, geh doch raus aus der Sonne, wenn es Dir zu heiß ist! Das macht er dann auch irgendwann... ;-) Aber er verhält sich überhaupt nicht anders, was was die Hitzeverträglichkeit angeht, als mein anderer Sheba- grauer Kater.

Lollypopgirl 08.07.2011, 21:50

Okay,Vielen Dank! :)

0

Ja einer schwarzen Katze ist es im Sommer wärmer als andere Katzen.Aber da Katzen die Wärme mögen freut sie sich.

Lollypopgirl 08.07.2011, 18:21

Deine Antwort ist zwar nicht ganz richtig aber trotzdem thank you :D

0

Was möchtest Du wissen?