Schwarze Haare aus dem Muttermal

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin entsetzt, was für leichtfertige "Ferndiagnosen" Du hier bekommst.

Lass das von einem Hautarzt begutachten!

DER ist die richtige Adresse, nicht dieses Forum! Nur wenn der Hautarzt Dir sagt, dass alles harmlos ist, kannst Du beruhigt sein.

-

Warte nicht lange, lass Dir gleich morgen einen Termin geben. Nach der Untersuchung ist es dann zum einen abgeklärt (wichtig!), zum anderen bist Du dann Deine Angst los.

Alles Gute!

Da muss ich dir vollkommen Recht geben! Nur ein Hautarzt Vorort kann das klären. Also gehe bitte zum Arzt und frage ihn. Alles Gute. Doris

0

Völlig normal. Muttermale sollte man jedoch beobachten, ob sie sich verändern.

Lächel..nein das sind so genannte "Hexenhaare" nix Schlimmes nur wenn dein Muttermal selber sich verändert dunkler wird oder grösser dann solltest du zum Arzt gehen....LG

Ist mein Muttermal schon Hautkrebs?

Hallo, ich bin männlich 20 Jahre und war noch nie wegen Muttermalen beim Hautarzt. Ich habe mir natürlich Bilder angeguckt und bekomme da schon tierische Angst. Könnt Ihr mir sagen ob mein dunkles Muttermal gefährdet ist oder sogar schon Hautkrebs ist? :/

Das was ich sagen kann ist das ich es sicherlich schon seit meinen 10 Lebensjahr an mich herumtrage und sich in Größe und Farbe (Dunkelbraun nicht schwarz) nicht wirklich verändert hat es ist kleiner als 0,5cm. Auf dem Bild sieht man etwas unscharfen Rand? Aber mit bloßen Auge ist es rund. Es juckt nicht und Blutet auch nicht zudem ich mehrere Muttermale habe die Dunkelbraun sind.

Was sind wirklich jetzt Warnzeichen für ein gefährdetes Muttermal? Und ist meines Harmlos, gefährdet oder ist es schon Hautkrebs?

Danke!

MfG

...zur Frage

War dieser pickel überhaupt ein muttermal?

Ich hatte so ein kleines Teil am arm (1mm) es war außen so braun und in der mitte dunkler, sah aber eher so aus wie getrocknetes Blut, oder so, jedenfalls habnich dort leicht gedrückt wie ein picken den man aus drückt aber nicht doll, dann war das schwarze auf einmal weg und nur noch der braune Ring, in der mitte ist es jetzt leicht rot, als hätte ,man z.B. schorf von ner Wunde ab gekratzt es hat nicht geblutet oder weh getan m war das dann überhaupt ein muttermal, denn es sah schon so aus?

Und ist es jetzt schlimm wenn das dunkle aus der mitte weg ist aber das braune darum noch da?

...zur Frage

kleine schwarze Punkte im Muttermal

hey Leute ich war letzte Woche beim Hautartzt um ein Muttermal anschauen zu lassen, das rausgemacht werden muss. Die Hautärtztin meinte dann "ja da es sehr groß ist,einen unregelmäßigen Rand und schwarze pünktchen innen hat". Dann ist mir aufgefallen das ich in sehr vielen meinem Muttermalen kleine schwarze Punkte habe! auch in den ganz kleinen Muttermalen..ist das jetzt normal und sind jetzt aufeinmal alle meine Muttermale gefährlich? ich checks nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?