schwarzarbeit neben der ausbildung

3 Antworten

... und sicher lässt sich dein Chef auch einen Anteil zahlen, oder? Klingt ja fast wie Zuhälterei in der Malerbranche. Keine Ahnung, was du zu erwarten hast, aber Schwarzarbeit ist asozial. Keine Steuern zahlen wollen, aber später über zu niedrige Renten jammern.

ich bin in der ausbildung , und nein der chef will kein anteil hab ihm nur bescheid gesagt falls ich ma erwischt werd :D

über zu wenig rente jammern brauch ich nicht da ich normal arbeite aber neben bei das doppelte am netto lohn verdien :D

0

Soweit ich weiß ist es so, wenn es sich um eine kleine tat handelt also das du nicht mehr als ca. 100 euro dafür kriegst, ist es legal, wenn du aber dafür mehr verlangst, ist es schwarzarbeit!

Also Finger davon lassen.......

Aber er scheint es doch systematisch zu machen...

0

frage wurde nich korrekt beantwortet was passiert neben der ausbildung wenn ich erwischt werde

ich würd für 1 großes zimmer schon weit über 250€ bekommen

Ist Zeitungen-Austragen als Schwarzarbeit strafbar?

Hallo :3

Nehmen wir mal an, ich würde mit 15 Jahren Zeitungen austragen und dafür monatlich 60 Euro verdienen, diese jedoch bar auf die Hand bekommen und nicht als Minijobber angemeldet sein (alles rein theoretisch versteht sich ^^), würde dann auch ich mich strafbar machen, oder lediglich der Arbeitgeber?

Eure "ich denke", "vielleicht", "ich glaube"-Antworten könnt ihr euch sparen, liebe Leute die nur Punkte wollen. :P

Danke, Lg Loloff :)

...zur Frage

Letzter Gehalt nicht erhalten, Firma Insolvent, Schwarzarbeit

Nabend,

meine Situation schildert sich wie folgt: Ich habe bis zum 01.08.2012 bei einem Subunternehmen gearbeitet, das sich mit Abholung von Firmenpost vertrieb. Zur Zeit bin ich 20 Jahre alt und habe nun seit dem 01.08. eine Ausbildung angefangen, weshalb ich dort nicht weiter arbeiten konnte. Es wurde uns (mir und einem Freund, der dort auch gearbeitet hat) zugesichert, dass wir unseren letzten Gehalt früher bekommen als üblich.

Nun habe ich seitdem weder Geld noch Info's erhalten, was nun Sache ist. Über die Mutter des Arbeitgebers habe ich erfahren, dass er Insolvenz angemeldet hat und auch pünktlich zum 01.08 dort aufgehört hat zu arbeiten.

Bis hierhin würde ich ja noch wissen, was ich tun kann aber jetzt kommts: Trotz der Übermittlung meiner Daten, sprich Personalausweiskopie, Sozialversicherungsnummer, Steuerklasse, etc. hat er mich NICHT angemeldet als Minijober (oder wie man das nennt). Heißt: Ich habe ein halbes Jahr lang illegal gearbeitet, ohne es zu wissen. Meinen Kumpel dagegen hatte er angemeldet, der hat auch Post vom Anwalt bekommen. Ich hingegen nicht.

Auf meine Anrufe reagiert mein ehemaliger Arbeitgeber nicht, seine Mutter tut auch so, als wenns ie nichts weiß, bei dem Unternehmen, bei dem er selbstständig war und nun dort als normaler Mitarbeiter arbeitet, habe ich auch angerufen, jedoch kommt dort auch nichts zurück.

Daher ist für mich nun alles unüberschaubar und Privat Rechtsschutz versichert bin ich auch nicht, habe von sowas doch keinerlei Ahnung ...

Lässt sich da was machen bzw. wo kann man sich (für einen Azubi wie mich) bezahlbare Hilfe holen?

Einen Anwalt kann ich mir nicht leisten ...

Mit freundlichem Gruß

...zur Frage

XXXLutz Lehrlingsgehalt

Hallo :) ich werde in Lutz eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann machen. Was wird da bezahlt ? Im ersten Lehrjahr bekommt man 500€ das weiß ich aber wieviel bekommt man im 2ten und im 3ten Lehrjahr ? Den Chef möchte ich nicht fragen, weil es nicht gut rüberkommt.

...zur Frage

Welche folgen bei arbeitos melden und schwarz Arbeit?

Welche Folgen hat man wenn es raus kommt? Und wer will das überhaupt rausfinden?

...zur Frage

Was geschieht wenn man beim Schwarzarbeit erwischt wird?

Man muss das Geld dem Jobcenter zurückzahlen in dem Zeitraum in dem man Schwarzarbeit ausgeübt hat , in Raten wahrscheinlich wenn es nicht anders geht

Man bekommt bestimmt eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung

Was noch ??

Sagen wir 410 Euro Hartz4 , 430 Euro Mietzuschuss und 1500 Euro Schwarzarbeit

Kann man wegen 2340 Euro monatlich was man in den Fall illegal erhalten hat in den Knast gehen ?

...zur Frage

Ist das Schwarzarbeit oder nicht (Babysitten)?

Wenn jemand regelmäßig auf ein Kind aufpasst, weil die Eltern nicht da sind (babysitten) und man ist 16 Jahre alt und wird dafür wie vorher abgeklärt mit einem festen Stundensatz bar bezahlt (10 Euro/Stunde) . Ist man dann Schwarzarbeiter? Gibt es dann eine Grenze wieviel man verdienen darf dass man legal beschäftigt ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?