Schwarzarbeit melden "Finderlohn"?

9 Antworten

Also es ist nicht lebensgefährlich dies zu melden. Ganz im Gegenteil, du tust etwas Gutes. Wir alle müssen Steuern zahlen und das nicht zu knapp, ist nunmal der Kapitalismus. Aber andere durchkommen zu lassen mit Steuerhinterziehung finde ich ne Schweinerei. Nen "Finderlohn" oder ne Entschädigung bekommst du nicht, aber du hast dem Staat geholfen.Du bist als Bürger in der Pflicht Straftaten zu melden, sei es nun Steuerhinterziehung oder die Beobachtung eines Raubs oder eines Mordes oder was auch immer. Es sind Straftaten und dementsprechend muss es behandelt werden. Das ist meine Meinung. Wenn jeder machen würde, wie er lustig ist, dann wären wir schon längst in einer Anarchie.

Wir sind doch nicht in den USA mit ihrem Kopfgeld-Prinzip...! Belohnungen werden nur in besonderen Fällen ausgesetzt, z.B. bei sachdienlichen Hinweisen zu schweren Straftaten.

wenn ich lese das ich es sein lassen soll, sympatisieren ja einige diese Art von Arbeit. Wieso geht ihr schwarz arbeiten, weil ihr draußen kaum noch was verdient oder? Und das kommt durch solche Leute die von den Firmen 20h Stundenlohn kassieren aber nur 5 schwarz auf die Hand zahlen. DAs ist für mich das gleiche wie Zeitarbeit. Verbrecher halt.

Wo muss ich jemanden wegen schwarzarbeit melden?

Was muss ich tun und wo muss ich mich melden um jenmanden für schwarzarbeit zu meldne. diese person arbeitet als putzfrau in 2 stellen. was ja erstmal nicht verboten ist. nur bei der einen Stelle hat sie sich krankgemeldet, bereits seit 4 wochen. geht aber nebenbei noch in einer kneipe putzen. wurde bereits von mehreren personen gesehen. wo kann ich mich melden. möchte allerdings anonym dabei bleiben und wie solte ich vorgehen

...zur Frage

Wo kann ich evtl. Schwarzarbeit melden?

Ich habe den Verdacht, das hier bei den Bauarbeiten im Haus (2 1 Zimmerwohnungen) werden bereits seit Oktober letzten Jahres saniert. Manchmal tut sich tagelang nix, aber dann sind die wieder aktiv, auch bis spätabends. Ich habe gestern erst einen deswegen zur Schnecke gemacht. Der tat auch so ganz komisch.

Hier geben sich die Handwerker langsam auch die Klinke in die Hand. Zudem kommen die jetzt alle mit ihren Privatautos. Bei einer Firma (Sanitär) schließe ich das aber aus, weil die auch im Branchenbuch drin stehen. Die jetzt drin sind, das riecht mehr oder weniger nach Schwarzarbeit. Mein Nachbar der das alles leitet, hat mir auch schon mal einen vorgejammert, das er keine guten Handewrker findet, weil die alle nicht sofort Zeit haben.

Es kann auch nicht sein, das man für 2 kleine Wohnungen (meine ist größer) solange für alles braucht. Ich kenne Genossenschaften wo das alles viel schneller fertig war. Hier kann langsam was nicht stimmen. Vor ein paar Jahren waren sogar mal sonntags welche am malern, weil sie ja da eigentlich kein Krach machen dürfen, aber für mich ist das genauso eine Schwarzarbeit. Es kann nicht sein, das wir Steuer bezahlen und andere sich nebenbei noch was unter der Hand dazu kassieren und dann den Lärm den man dadurch seit Monaten (auch am Wochenende) ertragen muss.

Ich komme aus Niedersachsen. Welche Behörde ist für meine Stadt (Großstadt) zuständig? Finanzamt (da könnte ich sogar jemanden persönlich fragen, weil ich eine kenne, die dort arbeitet), Ordnungsamt????? Polizei sicher nicht oder? Mein Anwalt wird jetzt eine Mietminderung anstreben.

...zur Frage

Wenn ich als Mitarbeiter bei Kaufland 500€ finde, bekomme ich Finderlohn?

Hallo zusammen

mal angenommen ich finde 500€ auf dem Boden bei Kaufland, wo ich als Aushilfe arbeite. Ich gehe zum Chef, übergebe Ihm das Geld und er tut es in einen sicheren Umschlag und schreibt Uhrzeit und Datum auf, wann es gefunden wurde falls sich ein Kunde meldet.

Es meldet sich jedoch kein Kunde . Was passiert mit den 500 € und steht mir ein Finderlohn zu ??

...zur Frage

Private Vermietung auf Ebay ist gleich Schwarzarbeit?

Hallo, wie oben schon geschrieben habe ich auf Ebay Kleinanzeigen 2 Anzeigen etwas zu Vermieten. Da hat mich heute ein Typ angeschrieben, dass er wissen möchte wo mein Geschäft wäre. Ich habe ihm geantwortet, dass ich Privat vermiete. Daraufhin er wieder:" aha das werde ich den Behörden mal melden- Schwarzarbeit". Kann da was wahres dran sein ? Ich habe noch nie etwas vermietet bekommen, also auch nichts eingenommen... Würden die Behörden da drauf eingehen .. ?

LG

...zur Frage

Hi wo muss ich anrufen wenn ich Schwarzarbeit melden will?

Schwarzarbeit melden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?