Schwarzäugige Susanne hat weiße Flecken

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie kann einen leichten Bodenfrost abbekommen haben oder Kalk im Gießwasser. Mach Dir keine Gedanken darüber, nimm Regenwasser zum Gießen und dünge mit genügend Hornspänen. Nimm auf keinen Fall irgendwelche Mittel um die weichen Blätter zu reinigen. Das wächst wieder heraus und , wenn es kein Schädling ist, werden die neuen Blätter wieder grün. Es gab es auch schon, das die Ozonschicht an einigen Tagen sehr dünn war und damit die UV-Strahlung extrem stark sodas sogar sonnenliebende Pflanzen einen Sonnenbrand bekommen haben

kann sein das du die mit leitungswasser giest?wenn ja sind das kalkflecken. es kann aber auch mehltau sein.dann reib die blätter mit spiritus ab.

Was möchtest Du wissen?