Schwarz weiß fotografie mit der Nikon d3100?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Emmas3100,

Du kannst Die Kamera im Aufnahmemenü / Picture Control konfig. / Monochrom auf s/w Aufnahme umstellen. Allerdings nimmt die Kamera immer ein Farbbild auf und die interne Bildbearbeitung wandelt das in s/w um, also keine "echte" s/w Fotografie wie in analogen Zeiten.

Farbfilter, mit denen bei s/w Filmen bestimmte Effekte erreicht werden konnten, werden von Digitalkameras zum Teil korrigiert und erreichen nicht den gewünschten Effekt. Die beste Umsetzung in s/w Fotos ist heute die Bildbearbeitung, die in der Regel die Farbfilter für s/w Fotos beinhaltet.

Mach Deine Fotos am besten als RAW/NEF´s und konvertier sie dann z.B. mit Photoshop in s/w (nicht die Graustufen-Umsetzung!), beim konvertieren lassen sich einige Farbfilter bereits anwenden.

Viel Spaß und schöne Fotos :)

Hallo

bei einem "farbigen" Sensor braucht man keinen Farbfilter man fotografiert in RAW und dreht dann später auf dem Rechner einfach die passende Filterstufe hin. Kostet keine Geld und nicht mal Lichtwert. Nur bei Monchromen Sensoren (Kodak oder Leica Profikameras) muss man Filtern

Zu SW Filtertechnik einfach den Otto Croy oder Andreas Feinninger im Antiqauriat kaufen.

Croy baute auch das "Filterwählrad" und hatte eine Bildvergleichsreihe mit den Filterfarben auf Negativ und später der effekt im Labor

Was möchtest Du wissen?