schwarz vor Augen bei Blutabnahme usw ...

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallöle!

Also Operationen anschaune is wohl nochmal ein bisschen was anderes - ich bin auch Sani (San-helfer) und könnte mir das auch nicht anschauen.

Früher ist mir beim Blutabnehmen auch immer schlecht geworden bis ich öfter mal beim Blutspendedienst mitgemacht habe. Ich hab auch gemerkt, das ich beim Blut abnehmen irgendwie immer angespannt war und ein bisschen Angst hatte.....Irgendwann hab ich dann vorher einfach durchgeatmet und es geschafft mich hzu beruhigen :)

Ich denke du musst einfach die Erfahrung machen, das nichts passiert. Evtl. hast du auch ein Problem mit dem Desinfektionsgeruch?

Ich würde mal den JRK- Leiter/in fragen. Und: mach doch erstmal den Ersthelfer, da geht es noch ganz harmlos zu :)

In vielen Fällen ist es auch so, das man im Notfall einfach funktioniert.

Und: Ich glaube nicht, das du mit dem Problem alleine dastehst. Tausch Dich doch mal mit Deinen Kollegen aus :)

LG Kugelrobbe

Danke fürs Sternchen und weiterhin viel Erfolg!

0

Ich könnte mir vorstellen, dass du die genannten Dinge allgemein mit Ärzten in Verbindung bringst und sie deshalb bei dir Angst auslösen, die zu der Mangeldurchblutung der Augen bzw. des Kopfes insgesamt führt. Versuch, die Tätigkeiten möglichst genau zu verstehen: Warum wird der Blutdruck so gemessen? Was wird beim Blutabnehmen punktiert und was kann man mit dem gewonnenen Blut machen? Umso länger du dich damit beschäftigst, desto mehr wird die Tätigkeit von deiner bisherigen (offenbar negativen) Assoziation/ Angst gelöst, du gewöhnst dich einfach dran (hast zumindest bei mir immer gut funktioniert). Viel Erfolg!

Hallo Blechpower, Was ist denn dein problem damit? Das Blut oder die vorstellung vom Blut was durch den Körper geht? Oder die Vorstellung das Gefühls im Körper? Ich habe grosse Probleme mit Spritzen, allerdings ist es nciht das Bluts ondern die Spritze die mir Probleme macht. Vielleicht soltest du rausfinden was dein Problem mit der Sache ist.. Und für die erste Hilfe brauchts nicht mit Spritzen arbeiten, du musst nur anderen Leuten helfen. Durch Beatmung, Sichere Seitenlage und sowas.

Vielleicht hast du das Problem auch nur bei dir selber und wenn du es bei anderen machst wäre es okay?

Blutabnahme Schwarz vor Augen und Schwindelanfälle :( HILFE PANIK :'(

Hi...mein "kleines"Problemchen habe ich seit dem Besuch früher bei Kinderarzt. Er wahr ziemlich grob und hatte damals auch etwas von Rollvenen?! geredet. Nun zu meinem Problem.Ich habe wirklcih panische Angst vor der Blutabnahme,ich weiß ich müsste auch dringend mal wieder eine machen lassen ,schaffe es aber nicht mich aufzuraffen. Sobald ich an die Abnahme denke,wird mir Schwarz vor augen,schweißausbrüche und panik macht sich breit. Zudem habe ich das Problem wenn ich auf meine Venen im Armgelenk drücke (kein starker druck) ,wird mir schwarz vor augen und kippe um :( Bei der Blutabnahme spüre ich ...sozusagen jeden Tropfen schwinden und damit komme ich nicht klar.... Was kann ich tun damit ich diese Angst überwinden kann....:'(

Danke schonmal :) Lg CiatoraX

...zur Frage

Sieht der Arzt bei der Blutabnahme, dass man Drogen genommen hat und wenn ja ist das schlimm (Schweigepflicht?)?

Hey,

habe am Wochenende das erste und letzte Mal Extasy genommen und bin gerade beim Endokrinologen zur Behandlung. Letztes Mal hat er nen Hormonstatus machen lassen und morgen will er irgendeinen Test machen, bei dem er mir am Ende wieder Blut abnimmt. Hab jetzt ein bisschen Angst!

...zur Frage

Mir wird schlecht im OP-Saal, was tun?

Hey Leute,

ich mache mein Schülerpraktikum bei einem Facharzt und heute durfte ich in meine erste OP. Es war eine Operation an der Wirbelsäule, bei der ein Nerv gelockert werden sollte, da er eingeklemmt war..oder so ähnlich. Jedenfalls der Schnitt kam überraschend, da er schnell ausgeführt wurde und nicht lange überlegt wurde. Dann fummelte der Doktor an der Wirbelsäule mit einem Skalpell herum und mir wurde schwarz vor Augen. Dann ging ich raus und aß etwas. Nach einer halben Stunde wollte ich es noch einmal versuchen, aber nach 5 min merkte ich schon, wie es wieder anfing.

Ich glaube, mein Problem liegt darin, dass ich mich immer in die Lage versetzte und mir vorstelle, wie mir jemand an meiner Wirbelsäule herumfummelt. Alleine der Gedanke daran....

Am Freitag darf ich noch einmal in den OP-Saal. Hat jemand Tipps, wie mir nicht so schnell schlecht wird und ich wenigsten etwas von der OP mitbekomme?

LG.

...zur Frage

Kreislaufbeschwerden am Morgen?

Hallo,

ich habe morgens wenn ich sehr früh aufstehen muss, relativ starke Kreislaufbeschwerden. Da mein Blutdruck sowieso immer eher niedrig (trotzdem noch Normbereich) ist, gehe ich davon aus dass er morgens sehr niedrig sein muss. Habe morgens oft ein Benommenheitsgefühl. Es kommt mir dann so vor als würde ich innerlich noch schlafen. Außerdem ist mir dazu meist schwindelig und ich komme mir so vor als würde ich jeden Moment umkippen. Wechselduschen helfen leider gar nicht. Genauso wie Kaffee. Sobald ich dann eine Stunde aktiv bin auf der Arbeit ist alles wieder in Ordnung. Trotzdem nervt es. Hat jemand Tips?

...zur Frage

Ohnmacht nach Aufstehen?

Hallo,
als ich vorhin nach dem längeren Liegen aufgestanden bin wurde mir schwindelig, was mir des öfteren passiert und was bei einigen Menschen normal ist und nach kurzer Zeit wieder vergeht.
Jedoch ist was komisches Passiert, undzwar bin ich (vermutlich) kurz in Ohnmacht gefallen, da ich im nächsten moment auf dem Boden lag und es erst nach einer Weile bemerkt habe.
Frage: Sollte ich mir darüber sorgen machen und zum Arzt gehen? Denn das ist mir zum ersten mal passiert

...zur Frage

beim ersten ma dehnen(ohr) , wurde mir schwarz vor denn augen ö.ö

wollte erste mal dehnen da wurde mir schwiendlich und schwarz vor denn augen leicht

wegen dem dehnen... es tat weh ... deshalb vlt? hab dann mein gesundheitsstecker wieder rein gemacht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?