Schwarz kleiden (Gothic) und Eltern probleme...

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich kenne das problem (15) ich habe solche sachen immer gekauft wenn meine eltern  nicht dabei waren . Sie sind genauso! Versuch ihnen zu sagen das du schon alt genug bist um entscheidungen zu treffen . Sag du bist immer noch ihr kind und das sich nur dein aussehen ein bisschen verändert. Deine persônlichkeit nicht und das gothics normale menschen sind die die frabe schwarz verkörpern

guck das doch mal mit ihnen. ich finde das ist eine der besten reportagen über goths. realistisch und nicht übertrieben und aufgezogen.geht da zwar nicht sooo viel um die szene selbst, aber über ein par menschen aus der szene. und dann sehen sie dass die ganz normal und nett sind ^^

danke, ich versuchs mal :)

0
@YunaMoon

bitte :) und wenn du dich so wohlst fühlst bleib dir selber treu ;)

0

oh ja das kenne ich... da hilft wirklich nur es deinen eltern immer wieder zu erklären. mir gings genauso, meine eltern dachten auch dass ich wegen ner freundin und meinem freund schwarz getragen habe. sie haben sogar sachen von mir einfach weggeschmissen wenn ich weg war, damit , ich zitiere "keine schwarzen messen abhalte". nach ein paar jahren hat sich dass bei mir dann beruhigt. mittlerweile, sagen sie mir sogar dass sie meine kleidung hübsch finden. mach es solange du da wohnst, nicht zu extrem, also lass die stahlkappenschuhe vielleicht noch etwas warten oder bestell sie wenn halt über deine freundin und lass sie dort.

vielleicht könnte auch ein gespräch mit ihren eltern etwas bewirken, denn ich habe die erfahrung gemacht, das eltern ihren kindern in solchen sachen wenig zuhören, besonders wenn, sie vorher schüchtern waren und schnell klein begaben. wird dann gern auf die szene geschoben.

aus dem haus werfen dürfen sie dich nicht, sogar bis 25 glaube ich, was umgedreht auch heisst, wenn du eine ausbildung in der nähe bekommst und dir eine wohnung nehmen möchstest aber nicht leisten kannst, sie dir keine leisten wollen, dann musst du dort noch weiter wohnen...so viel dazu falls die frage mal aufkommt.

wenn du später nach hause kommst ist dass ja kein verbrechen, deine eltern glauben eben das du dich dann mit ihr triffst und sie dir irgendwelche flausen in den kopf setzt. du solltest wirklich versuchen mit deinen eltern darüber zu reden, immer und immer wieder. du musst ihnen klar machen, dass du nicht plötzlich ein neuer mensch geworden bist, dass du dich so eben einfach wohler und selbstbewusster fühlst. das ist ja schließlich was gutes. leg dir aber evtl doch ein paar gute ausreden parat wenn du später als geplant nach hause kommst (zb lerngruppe), damit der kontakt zu deiner freundin nicht abreißen kann.

das mit der tasse naja mein gott, meine stiefmutter ist katolisch und hat mein zimmer nach so was abgesucht (und mein versteckt nicht gefunden hihi) wenn du es nicht gut verstecken kannst musst du wohl oder übel drauf verzichten, diese tasse ist glaube ich das geringste problem was du hast, für deine eltern aber wäre es wohl das i-tüpfelchen.

ich wünsche dir auf jeden fall durchhalte vermögen, nerven aus stahl und das du so bleibst wie du bist.

Danke für deine liebe Antwort! Ich werd's auf jeden Fall auch versuchen.

Heute haben meine Eltern mir auch gedroht, Sachen von mir wegzuschmeißen... Aber ein Oberteil von mir fanden sie schon mal hübsch ^^ (sogar meine Oma xD) Ich denke, ich warte vllt doch noch ein wenig mit den schuhen... ich hatte vor sie über eine Freundin zu bestellen aber sie haben schon so etwas vermutet :/ oder ich muss mir ein wirklich gutes versteck ausdenken :) Und gut dass sie mich nicht rauswerfen dürfen ^^

Mit dem später vom Training, werden sie langsam etwas lockerer :) Letztens haben sie mir gesagt ich soll nur bitte vor 10 zu hause sein, und mich sonst melden :) Mal gucken ob das so bleibt.

Auf die Tasse verzichte ich wohl erstmal, oder ich kauf sie mir irgendwann selbst :)

Und danke nochmal für deinen Rat!

0

Das Problem kenne ich von dem Rest meiner Familie (Mom fand und findet es ziemlich cool, das ich in der Szene bin).

Damit deine Eltern das verstehen lernen, hilft da nur: viel Ruhe und Geduld! Als ich bei meiner Tante gewohnt habe, habe ich nie ausschleßlich schwarz getragen, sondern die Klamotten immer mit ein wenig Farbe kombiniert. Außerdem gab es da auch noch die eine oder andere Diskussion mit meiner Tante und meinem Onkel...

Wenn deine Eltern so eine Diskussion starten ist es am besten deine Eltern ruhig ausreden zu lassen und dann ebenso ruhig deine Gründe und Argumente vorzubringen. Ich weis selbst, das es verdammt schwierig ist bei manchen Geschichten ruhig zu bleiben, aber es ist verdammt wichtig.

Denn nur wenn du ruhig bist, hören deine Eltern dir eher zu und lassen sich vielleicht auch auf das ein oder andere ein. So habe ich es zumindest geschafft, das nur noch meine Oma ab und zu versucht mich umzustimmen.

Der Rest meiner Familie hat es durch das Vorgehen vor ein paar Jahren akzeptiert bzw. für sie ist es normal geworden, das ich inzwischen auch kaum noch andere Farben als schwarz trage. (ich hab die Farben Stück für Stück weniger werden lassen ^^")

ah, okay :D danke ;) ich werds mal versuchen!

0

Hei, ich schließe mich Lina Bella an. Um diese Vorurteile einzudämmen, zeig deinen Eltern doch mal unsere Homepage: www.gothicverein.de

Wir setzen uns für schwerst- und totkranke Kinder ein und wollen dazu beitragen, dass wir auch von den letzten nicht als katzenfressende Monster gesehen werden oder als jugendliche, die den Okkultismus ausprobieren, sondern als Menschen die wissen was sie tun und was sie sind.

Wenn du dich für die Szene und die Gedanken dahinter interessierst, kannst du ja mal auf die HP gehen, die ich im Kommentar verlinke. Wir betreiben ein Forum, in dem wir Goths und Interessierte willkommenheißen und jederzeit Fragen beantworten. :)

www.weltenfinsternis.de

Im Übrigen: Den Zoff mit den Eltern machen wohl alle jungen Goths durch. Setz dich da durch, trag die Klamotten die du willst. Jeder Mensch hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit. Auch wenn dich deine Eltern nur schützen wollen, versuch doch mal dich einen Nachmittag oder so mit ihnen zusammen zu setzen und über das Thema zu diskutieren. Lege dar, was du dabei empfindest und erkläre aber auch, dass du ihre Bedenken verstehst. So zeigst du deine geistige Reife und ich denke, geistige Stärke und Selbstbewusstsein kann man nur als positiv sehen.

Wenn du reden magst, schick mir einen FA, dann sehen wir weiter.

0

Super, danke!! werde ich auf jeden Fall versuchen!

0

son quark... die müssen iwelche vorurteile gegen die szene haben sonst wäre denen egal ob du dazu gehörst. ein fall von klassischer eltern ignoranz...

ja, leider...

0

Ah, okay, deine Eltern haben also gar keine Ahnung, was das denn überhaupt ist. Aber du schon, weil du ja die Klamotten so schön findest und daher jetzt deinen Kleidungsstil umstellen willst. Und du hörst Rock und Metal. Ein toller Goth bist du. Weißt du, tu dir selbst und deinen Eltern einfach den Gefallen und lass es bleiben, du scheinst zur Zeit wirklich noch nicht die nötige geistige Reife zu besitzen. Warte bis du 18 bist, wenn du das dann immer noch unbedingt willst ist es ja kein Problem, aber so klingt es wirklich einfach nur nach einer billigen Teenie-Phase.

danke auch für deine Meinung :) das mit der Musik war ja nur ein Beispiel. Ich weiß nicht, ob ich mich als Goth bezeichnen könnte, aber ich möchte halt lieber schwarz tragen als irgendwas buntes und so...

0
@YunaMoon

Dann trage schwarz anstatt "irgendwas buntes oder so", aber deswegen musst du noch lange keinen auf Gothic machen! ;)

0

rede mit deinen eltern. frage sie, warum sie die gothicszene so verabscheuen und bitte sie, sich schlau zu machen. dann sucht nach einem kompromiss

Klär sie doch genauer über die Szene auf!

ich habs ja versucht aber sie stellen auf Durchzug und dann gehts wieder los mit Streit und allem... An sich finden sie die Szene ja auch nicht schlimm. Sie haben auch nichts dagegen, aber sie haben was dagegen, wenn ich dazugehören würde... :/

0

Hör auf deine Eltern, wenn du 18 bist kannste eh machen was du willst.

Was möchtest Du wissen?