Schwartz vor Augen aber warum? was kann ich dagegen tun? (Details unten)

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

zum Thema Betrunken bedeutet es das du dann ein gleichgewichtsproblem hast..... wie gesagt lass dich dann richtig untersuchen mit CT , Kernspin ,EEG, EKG

Es war schwierig die Hilfreichste Antwort auszusuchen , aber dies hat mir geholfen , da ich jetzt wirklich mit den Geräten untersucht werde

0

Es war schwierig die Hilfreichste Antwort auszusuchen , aber dies hat mir geholfen , da ich jetzt wirklich mit den Geräten untersucht werde

0

Ja, ich kenne das auch. Mein Blutdruck ist dann zu niedrig und das Herz braucht länger, bis es das Blut in den Kopf/ ins Hirn transportiert hat. Es gibt natürlich auch andere Ursachen. Mach dir mal nicht so viele Gedanken, das wird schon zu lösen sein.

Der Black-Out entsteht, weil sich dein Kreislauf schnell umstellen muss. Beim Sitzen oder Liegen muss dein Körper weniger arbeiten als wenn du stehst (Schwerkraft), um das Blut durch den Körper zu pumpen und damit die Sauerstoffversorgung des Gehirns aufrechtzuerhalten.
Es ist also schlichtweg ein Kreislaufproblem und meines Wissens nach kann man in dieser Hinsicht etwas tun: Kreislauftraining. Das sollte die Symptome zumindest lindern. Blutdruck ist regulierbar, frag einfach mal deinen Arzt.

Das du Drogen nimmst^^ jaja Mütter halt neh :D. Mir geht das auch das mir schwarz vor Augen bei Aufstehen wird. Aber so schlimm ist es bei mir auch nicht. Vielleicht solltest du deinen Kreislauf mal mehr in Schwung bringen. Das geht gut durch sportliche Betätigung oder spontanes Aufstehen und hinsetzen so weit ich weiß.

Hört sich stark nach niedrigem Blutdruck an. Hab da mal Tabletten gegen genommen, hat sich mittlerweile aber so wieder normalisiert. Du musst auf jeden Fall viel trinken und achte darauf, dass du nicht unterzuckerst, denn Leute mit Kreislaufproblemen merken das schneller... und das macht keinen Spaß ;) Auf jeden Fall beim Arzt durchchecken lassen, kann natürlich auch ein Symptom für was anderes sein, in den meisten Fällen ist es aber niedriger Blutdruck und an sich harmlos, wenn auch unangenehm. Gute Besserung!

Das ist dein Blutdruck, der ist wahrscheinlich zu niedrig, versuche mal über den tag viel Wasser zu trinken, weil gerade bei dem warmen Wetter weiten sich die Blutgefäße und Menschen mit niedrigem Blutdruck haben mehr Probleme. Und steh einfach langsamer auf, bleib einen Moment sitzen. LG

Hey Sami. Ja das kenne ich nur zu gut. Bei mir ist es der Blutdruck. Wenn ich 105/75 habe, dann darf ich schon dankbar sein. Ich nehme Effortil Tropfen, damit gehts ein bisschen besser, aber die Symptome sind die selben. Mir wird schwarz, alles dreht sich, dann setz ich mich sofort wieder und dann wird mir leicht übel. Was auch ein wenig hilft hab ich vor kurzem bemerkt, ist viel Wasser trinken. Aber wenn Du eh zum Arzt gehst, wird der Dir schon das Richtige Medikament geben. Dass Du einen Tumor oder sonstwas im Gehirn hast, kannst Du vergessen; denn da hättest Du andere Symptome. LG Silvie

welche denn ??

ein Tumor im Gehrin der auf den Sehnerv drückt was passiert dann.... eswird einem schwarz vor Augen... mach es erstmal selber durch dann weißt du es...

0

Kreislaufregulationsstörungen, die evtl. durch einen sehr niedrigen Blutdruck verursacht sind. Da hinter solchen Phänomenen auch eine Herzschwäche oder Herzinsuffizienz stecken kann, ist es dringend erforderlich, dass du dich mit diesem Problem zum Arzt begibst. Daran führt kein Weg vorbei, auch nicht deine Frage hier auf GF! Ich wünsche dir gute Besserung!

Wenn du schnell aufstehst geraet dein Blutdruck ins schleudern. Dadurch wird dir Schwarz vor Augen. Du kannst doch ganz normal & ohne hektik aufstehen :)

Libelle10

so geht es mir auch manchmal.. dass kann daran liegen dass du dich nicht richtig ernährst, übermüdet bist oder dich einfach etwas seelisch und psychisch belastet.. gute besserung

du wirst zu niedirgen blutdruck haben - lasse das von deinem hausarzt untersuchen - und keine sorge - damit kannst du steinalt werden....

da du dir ja über diese beschwerden bewusst bist, solltest du dich halt entsprechend "bewegen'":

wenn du aus einer ruheposition aufstehen willst, dann mache langsam, bleibe erst mal auf der bettkante sitzen, bevor du komplett aufstehst... am besten in der kurzen zeit schon mal ein glas wasser trinken...

du solltest überhaupt drauf achten, dass du mindestens 2 1/2 - 3 liter flüssigkeit im laufe des tage zu dir nimmst, wobei du da mitberechnen musst, dass suppe, saucen, obst, salat, gemüse auch wasser enthalten...

dein kreislauf wird auch dadaurch fitter, wenn du dir einen sanften ausgleichssport suchst, wie viel laufen / joggen, gymnastik...schau mal, was dir so gefällt...

also - keine angst - am "hirn" hast du nichts, was duja schon dadurch beweist, dass du zum arzt gehst und der dir noch viel mehr tipps geben wird... lg

eine Gehirnblutung kann sich auch über Wochen hinwegziehen, bis es zum zusammenbruch kommt, das kann man vorher nicht sehen , wer mal davor war kann es sagen und ich sage es weil ich davor vor .

0

ich glaube das sind epilleptische anfälle. das blut kann nicht richtig durchfliessen oder so. geh zum arzt!

Das könnte eine Art Augenmigräne sein.. Habe ich auch.. Hast du dabei Kopfschmerzen?

Oder krampfst d vielleicht? Vielleicht ist es eine Epilepsie-Form?

Das hört sich nach Kreislaufstörung an. Das muß ein Arzt untersuchen

Kreislauf ist das nicht .... zuviele andere Punkte

0

Krankheit nicht direkt, aber es könnten Anzeichen für etwas sein.... möchte es nicht direkt sagen aber google doch mal über Gehirntumor und Gehirnblutungen und da unter Symtome lesen....

Ach du meine Güte, es kann auch harmlos sein. Mach doch nicht gleich den Frager / die Fragerin verrückt.

0

kenne ich und hab ich auch abundzu, einmal hatts mich sogar hingehauen deswegen. ist der kreislauf

Vielleicht nimmst du zu wenig Flüssigkeit? ^^

Geh bitte zum Arzt (Artzt gibt es übrigens nicht).

War nur ein Tippfehler

0

Was möchtest Du wissen?