Schwarm anschreiben? Vorwand?

7 Antworten

Hei, dreamiii000, jeder Mensch freut sich, wenn er Aufmerksamkeit findet, also auch dein Schwarm. Er wird nicht denken: "O, die Olle will was von mir". Mit Schul-, Klassen-, Stufenkameraden kann man doch wohl völlig unverfänglich reden, ohne dass "es" gleich dahintersteckt. … "Hast einen schönen Pulli an. Wo gibt´s den? Kann ich da auch hingehen malgucken? Ja klar, gehste mit? Wann, heute um drei?" Oder so. Viel Erfolg! Grüße!

Vielleicht ist es besser einfach ehrlich zu sein.. ich denke es ist schonmal ein guter Schritt wenn er schon geredet habt bzw. Blickkontakt hattet also wo liegt das Problem ihn anzuschreiben? Er wird sicherlich nichts dagegen haben und wenn er dich fragt warum dann kannst du ihm ja sagen das du ihn gerne näher kennenlernen möchtest :) das muss dir nicht peinlich sein

11

Aber Blick Kontakt hat man halt mit jedem... ich weiß nicht ob das was zu bedeuten hatte oder ob ich mir das nur einrede, weil ich will, dass es mich mag ):

0
4

Deswegen solltest du dich trauen es herauszufinden indem du ihm schreibst :) trau dich !

0

(Also aus meiner Sicht als jemand mit Asperger der Gefühle und Körpersprache/Andeutungen anderer sau schlecht erkennt:)

Ich kann es nicht wirklich leiden wenn Leute nicht einfach direkt sagen was sie möchten, was ihr problem ist etc. Und auch wenn er "normal" ist, glaub ich trotzdem dass du auch ruhig da etwas direkter sein kannst weil so rein aus meiner Beobachtung heraus wollen Mädchen zwar nie so direkt was sagen und machen immer irgendwelche Andeutungen (oder im Fall von meiner Freundin: sauer sein, gar nichts sagen und ich muss von selbst drauf kommen was ich falsch gemacht habe) und die Jungs sind davon eher genervt. Also quasi alle anderen auch, bei mir halt eher.

Persönlich würde ich mich auch nicht stören wenn mir ein Mädchen, das ich nicht mag, sagen würde sie mag mich. Im Gegenteil würde ich mich trotzdem geschmeichelt fühlen.

Und rein logisch betrachtet: wenn er dich nicht mag und sich dann in Zukunft denkt "oh ne die will ja was" ist es doch egal weil du dir ja keine chance verbaust, weil er eh nicht will

Liebt er mich / steht er auf mich?

Also ich bin W/15 und mit einem richtig nettem Jungen in der Klasse. Ich mag ihn wirklich gerne, er ist soooo lieb :) Aber ich weiß nicht ob er mich auch mag... findet ihr das folgende sind anzeichen dafür, dass er mich auch mag?

  1. er sagt immer hi zu mir, ich weiß, dass klingt jetzt nicht besonders, aber in unserer klasse grüßt sich sonst eigentlich niemand so richtig...
  2. er verteidigt mich oft: Wenn mich die anderen jungs in der klasse ärgern sagt er oft zu ihnen: "Lass sie in ruhe" oder "tu normal jetzt" und so. Er sagt auch immer zu mir wenn sie mich ärgern: "lass sie nur reden, sind idioten" er hat auch mal gesagt, ich soll dem der mich geärgert hat eine watsche geben, hab ich nicht getan da hat er sofort gesagt: "Soll ich ihm eine geben?" was er dann auch gemacht hat
  3. er lächelt mich nahezu immer an wenn ich ihn ansehe
  4. er zieht mich manchmal auf, aber eben auf so eine besondere art :)
  5. heute haben wir ein iglu gebaut. Meine Handschuhe waren total durchgeweicht und meine Hände eiskalt da hat er mir seine Handschuhe gegeben und auch noch so süß enger gemacht weil sie halt viel zu groß waren :)
  6. wenn ich nach Hause gehe sagt er mich oft noch "Pass ja auf." nach also so lächelnd halt so richtig liebevoll

was denkt ihr?

...zur Frage

Ich trau mich nicht, Die Initiative zu ergreifen?

Hi!

Mein Freund (29) und ich (19) sind nun seit fast 4 Monaten zusammen. Allerdings kennen wir uns seit 5 Jahren, waren damals schon mal kurz zusammen und kennen uns daher eigentlich recht gut. Ich kann mit ihm über alles reden, mir ist nichts peinlich oder so und ich fühle mich wirklich wohl mit ihm. Nur ein Problem habe ich:

Ich traue mich einfach nicht, die Initiative zu ergreifen, Wenn es um Sex geht, sprich ich traue mich nicht, den ersten Schritt zu machen, ihn zu verführen, als erste zwischen die Beine zu fassen usw. Wenn er jetzt schon vermittelt hat, dass er Lust hat, habe ich absolut kein Problem, bin auch gerne mal die dominante usw. Aber den ersten Schritt kann ich irgenwie nicht machen.

Nun zu meiner Frage - ist es normal, dass ich da so gehemmt bin und sollte ich einfach abwarten, Oder wäre es besser, Wenn ich gegen meine Scheu etwas unternehmen? Weil eigetlich würde ich schon gern mal den ersten Schritt machen, aber ich kann das irgendwie nur wenn ich betrunken bin. Ansonsten habe ich immer voll angst, dass er das irgednwie nicht will und deshalb warte ich immer, bis er auf mich zu kommt aber irgendwie ist das auf Dauer ja auch doof.

Danke für erst gemeinte Tipps.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?