Schwankendes Kaloriendefizit zur Vermeidung des Jojo-Effekts?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der JoJo Effekt kommt oft dadurch zustande, dass man durch die Diät auf verschiedene Lebensmittel verzichtet um abzunehmen, aber sobald man ein wenig abgenommen hat wieder zu sich nehmen kann und wieder zunimmt.

Ich würde anfangs einfach noch nicht auf die Kalorien schauen aber einfach fang an dich viel gesünder zu ernähren:
Das heisst keine "leeren" Kalorien wie Chips und andere frittierte Esswaren

Du solltest nicht vollständig auf Fette und Kohlenhydrate verzichten sondern in gesundem Masse und vor allem sogenannte "gesunde Fette" und Kohlenhydrate verzehren.

Wichtig ist dass du durch den Tag verteilt genug isst, um keine Heisshungerattacke zu bekommen.
Schaue dabei dass die Snacks die du zwischen den Mahlzeiten zu dir nimmst nicht zu ungesund sind (Schokolade oder so) aber trotzdem deinem Körper Arbeit für eine gewisse Zeit gibt

Und der wichtigste Tipp:
Treibe viel Sport. Wenn du Intervalltraining oder Ausdauertraining betreibst wird nach einer bestimmten Zeit der Fettabbau mobilisiert um dem Körper Energie zu geben.
Wenn du nun täglich für 1 Stunde intensiv Sport machst, dann werden Kalorien gut verbrannt.
Wenn du das sogar noch mit einer guten Ernährung kombinierst, dann wird das effizienter sein, als auf die 500 kcal zu verzichten und auf die Gefahr herauszulaufen eine Heisshungerattacke zu bekommen, so dass noch mehr als die verzichtete Menge Kalorien eingenommen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?