Schwangerschaftstest trotzt Periode?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schwangerschaftstest sind erst zuverlässig am 16. Tag nach dem Eisprung bzw. am 19. Tag nach dem fraglichen GV.

Da Du die Pille nimmst, hast Du aber eigentlich gar keinen Eisprung, also kannst Du die Rechnung mit Periode = 2 Wochen nach Eisprung gar nicht machen. Und es gilt dann auch nicht, dass man den Test 1 Tag nach Ausbleiben der Periode machen kann. Denn Du hast ja gar keine Periode, sondern nur eine durch die Pillenpause verursachte Abbruchblutung. Bei Dir kommt es eigentlich nur zum Eisprung, wenn irgendwas mit der Pille nicht geklappt hat. Also kann bei Dir der Eisprung nach einem Einnahmefehler irgendwann kommen, auch in der Pillenpause. 

Die durch die Pillenpause verursachte Abbruchblutung kann trotz Schwangerschaft auftreten. Deshalb sagt auch das nichts. 

Morgenurin ist besser, da morgens die HCG-Werte am höchsten sind, aber Du kannst den Test zu jeder Tages- und Nachtzeit machen, wenn Du willst.

Das einzige Kriterium, an das Du Dich halten kannst ist, dass der Test erst am 19. Tag nach dem fraglichen GV zuverlässig ist. Das Kriterium müsste aber erfüllt sein, da der "Unfall" ja am 8. Tag des letzten Zyklus passiert ist und Du heute am 3. Tag des aktuellen Zyklus bist. 

Ich denk, da Du ja in der letzten Frage genau beschrieben hast, dass Du die Pille ohne Einnahmefehler korrekt genommen hast und deshalb zum Zeitpunkt des "Unfalls" schon durch die Pille vollkommen geschützt warst, nimmt Deine Angst vor einer Schwangerschaft und die Zweifel an der Gültigkeit des Schwangerschaftstests langsam paranoide Züge an. Ein weiterer Test würde glaub ich auch keinen Sinn machen, denn wenn das Ergebnis wieder negativ ist, würdest Du immer noch zweifeln, ob nicht auch 2 Schwangerschaftstests versagt haben könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du unter Pilleneinnahme keinen Zyklus mehr hast (und übrigens auch keine Periode), solltest du den Test erst 19 Tage nach dem Sex machen. Dieser gibt dann ein zu 99% zuverlässiges Ergebnis.
Ob der Test zwingend mit Morgenurin gemacht werden muss steht in den Packungsbeilagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Schwangerschaftstest können in seltenen Fällen ein fehlerhaftes Ergebnis anzeigen. Bei manchen (Achtung: billigen) Tests scheint das häufiger der Fall zu sein.

Ob man der Morgenurin zwingend nehmen muss oder es irrelevant ist zu welcher Tageszeit du den Test durchführst ist unterschiedlich. Beachte also bitte IMMER die Packungsbeilage!

Auch ab wann der Test eine Schwangerschaft feststellen kann ist von Test zu Test unterschiedlich: Manche werben dafür, dass man mit ihren Tests die Schwangerschaft schon vor der Monatsblutung ein eindeutiges Ergebnis erzielt. Wieder: Achte auf die Packungsbeilage.

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst und du zuletzt auch während der Pillenpause deine Blutung bekommen hast, bist du sicherlich nicht schwanger.

Zur Vorsicht kannst du einen weiteren Test machen oder einen Termin beim Frauenarzt ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zu diesem Test nicht viel zu sagen.

Ich habe meine Schwangerschaft mit dem ClearBlue erfahren, der sehr zuverlässig ist und den du in jedem Drogeriemarkt für ca. 6 Euro bekommst. Ich rate dir einfach noch mal einen Test zu machen! Lieber einmal mehr sicher als unsicher :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Freddy123987 20.09.2016, 13:20

aber wenn du die Pille genommen hast und noch deine Tage hast, dann kannst du eigentlich nicht schwanger sein!

0

Nicht Schwanger! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dan bist du nicht Schwanger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?