Schwangerschaftstest positiv? Am Rand des Ergebnisfeldes verfärbt

3 Antworten

Ich würde ein paar Tage warten und nochmal testen. Entweder einen Test aus der Apotheke oder gleich beim Gyn.

Denken musst du dir beim Frauenarzt nichts, die denken sich auch nichts, das kannst mir glauben. Für die ist das Alltag und die haben Handschuhe :-) (Ich arbeit in einer Praxis!)

Alles Gute!  (...und meine Meinung: Jedes Kind ist ein Geschenk.)

Auch eine schwache Linie deutet meistens auf eine Schwangerschaft hin - auch wenn es nur nach ein bisschen schwanger aussieht! ;) Wenn man den Test ein paar Tage später wiederholt, ist die Linie meist eindeutig...würde mir das allerdings sparen und lieber die Bestätigung vom Arzt holen - dann hat man´s schwarz auf weiß! ;)

wie lange lag der test, als sie ihn dir gezeigt hat?

meist verfärbt sich das ergebnisfeld, wenn es mit urin in berührung kommt oder der test zu lange lag.

es bleibt wohl nur erneut zu testen.

12

das ging innerhalb 5 Minuten.

0
23
@Schnitte78

dann macht einen erneuten test. denn wenn urin auf das testfeld gerät, ist er nicht auswertbar.

0

Schwangerschaftstest - Zweite Linie gültig?

Guten Abend,

ich habe aufgrund der überfälligen Periode letzte Woche zwei Schwangerschaftstests gemacht.

Den ersten Test habe ich abends am 10. Dezember gemacht, er war negativ. Das Ergebnis des zweiten Tests, den ich gleich am nächsten Morgen gemacht habe, habe ich als Bild angehängt. Darauf ist eine zweite Linie zu sehen, die jedoch sehr weit links am Rand ist. Bedeutet dies, dass sie außerhalb des Testbereichs und somit ungültig ist?

Ich bin heute seit etwa 14 Tagen überfällig. Dazu ist jedoch anzumerken, dass meine Periode öfters mal etwas unregelmäßig ist. Allerdings habe ich seit einigen Wochen ein mal mehr, mal weniger starkes Ziehen sowie Krämpfe im Unterleib, welche mir normalerweise den Beginn der Regel andeuten. So lange habe ich noch nie darauf gewartet.

Wir haben mit Kondom verhütet. Uns wäre keine Situation aufgefallen, in der ein "Unfall" passiert sein könnte. Zudem kam er nicht in mir zum Samenerguss. Mir ist klar, dass die Chance, so schwanger geworden zu sein, sehr gering ist.

Ich weiß, dass die Frage lächerlich klingen mag, aber der zweite Test beunruhigt mich sehr. Ist die zweite Linie auf dem Test zu werten?

Vielen Dank

Januar271

...zur Frage

Schwangerschaftstest seit Tagen nur sehr blass positiv. Woran kann das liegen?

Hallo, erst einmal allen ein frohes neues Jahr :-) Am 30.1. habe ich zum ersten Mal positiv getestet :-) Darüber habe ich mich natürlich total gefreut, auch wenn nur eine sehr helle Linie auf dem Test zu erkennen war. Aber dass dies am Anfang so ist, wusste ich ja bereits. Nun habe ich sowohl gestern früh als auch heute früh nochmals einen Test gemacht, die beide mindestens genauso hell und blass waren.. Mache mir nun etwas Sorgen, da ich dachte, dass der hcg-Wert ständig ansteigen würde und dadurch auch eine stärkere Linie auf dem Test zu sehen wäre... Mein FA hat leider erst ab 5.1. wieder auf... Vielleicht könnt ihr mir helfen. War es bei jemandem schon einmal ähnlich? Ich würde mich über Antworten sehr freuen. Danke und viele Grüße!

...zur Frage

Wie soll man einen schwachen Strich beim Schwangerschaftstest werten?

Hallo. Meine Freundin hatte ihre letzte Periode vom 29.04. - 06.05.2016, Zyklus von 28 Tagen und die nächste Periode hätte am 28.05.2016 kommen müssen. Sie ist seitdem nun überfällig. Haben gestern Abend einen Schwangerschaftstest von Facelle gemacht und heute morgen einen von Testamed mit Morgenurin. Beide Tests haben eine zweite, ganz schwache Linie angezeigt. In der Apotheke konnte man uns leider nicht weiterhelfen und der Frauenarzt hat erst Montag wieder auf. Außerdem bekommt man ja nur schwer einen schnellen Termin. Wir hätten so gerne jetzt schon Klarheit..

Kann Jemand uns dabei helfen? Ähnliche Vorfälle schonmal erlebt? Wären dankbar für Meinungen. Liebe Grüße

...zur Frage

Schwache Linie auf dem Test. Schwanger oder nicht?

Hallo ihr lieben ich habe eine Frage zu einem Schwangerschaftstest. Meine Periode müsste diesen Samstag/Sonntag beginnen. Ich habe aber ca 5 Tage nach meinem Eisprung frühs immer ein übelkeitsgefühl gehabt und beim Mittag esssen war mir immer richtig schlecht zum Abend hin hat es aber immer nach gelassen. Es ist dann wieder besser geworden aber seid ca 2 Tagen habe ich richtige Kreislauf Probleme gehabt. Wir haben bewusst nicht verhütet aber ich fühle mich nicht schwanger (war aber auch noch nie schwanger). Meine Schwester hat mir dann erzählt das man so früh eig keine Symptome bemerkt. Ich habe jetzt trotzdem mal einen frühtest gemacht der ja rein theoretisch schon 6 Tage vor der Periode gemacht werden kann. Jetzt bin ich aber noch verwirrter als vorher der Strich ist so Mini Mini das Mann echt 5 x schauen muss um was zu sehen. Aber es ist einer da aber der kommt doch nur wenn hcg im Urin ist? Oder nicht? Sehr ihr da auch den Strich oder bilde ich es mir ein? Ihr kennt ja Typ Frau wenn man weiß da könnte was sein ist man so ungeduldig da kommen die 3-4 Tage wo die Periode beginnen müsste einem vor wie eine Ewigkeit :) ich muss dazu sagen ich habe den Test heute Mittag gemacht und nicht mit dem morgen Urin. Was meint ihr schwanger oder nicht? Lg

...zur Frage

Schwanger oder nur einbildungn?

Hatte vor ca 30 Tagen Gv und 5 Tage später eine Blutung die war um die 2 Wochen zu früh. Also bin ich mir nicht sicher ob es ne einnistungsblutung oder doch meine Menstruation war. Ich habe auch in der Woche in der ich meine Periode eigentlich bekommen muestte einen SS Test gemacht und dieser war Negativ und 30 Tage habe ich nochmals einen gemacht und dieser war auch negativ. Ich hab aber seitdem ich Gv hatte irgendwie größere Brustwarzen und seit gestern habe ich auch Brustschmerzen diese hatte ich garnicht. Und würde ich die Blutung die ich letztens hatte als meine Menstruation zaehlen hawtte ich in ca 4 tagen meine Periode. Kann es sein dass ich meine Tage bekomme oder ich doch trotz negativem test schwanger bin? Es müsste doch nach 30 tagen wenigstens eine leichte 2 linie hervorscheinen bei den Ss tests?

bitte keine dummen antworten moechte nur erfahren was ihr denkt, lasse mir morgen das blutabnehmen um festzustellen ob im blut ein hcg wert nachweisbar ist.

...zur Frage

HCG Wert nur gering gestiegen, Ärztin spricht von Abgang :(

Hallo Zusammen,

ich bin langsam am verzweifeln.

Seit zwei Jahren versuche ich schwanger zu werden.

Am Dienstag hab ich dann einen Schwangerschaftstest gemacht, da ich 11 Tage überfällig war. Siehe da, beide Tests positiv. Da ich so doll Angst hatte, dass die Test es nicht korrekt anzeigen bin ich ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde ein Ultraschall gemacht mit dem Ergebnis: Fruchtsack vorhanden, Embryo noch nicht nachweisbar. Der ßHCG Wert lag 6700.

Die Ärztin sagte mir, dass ich einen zwei Tagen erneut ins Krankenhaus kommen soll, sie möchten überprüfen ob es eine normale Schwangerschaft ist. Sie möchte prüfen ob sich der HCG verdoppelt.

Gestern dann bin ich dann frohen Mutes wieder Klinikum gefahren.

Dort wurde erneut Blutabgenommen und auch wieder Ultraschall gemacht.

Der HCG Wert ist auf 9100 gestiegen, hat sich allerdings nichts verdoppelt. Der Fruchtsack ist weiterhin vorhanden und es ist auch Dotter zu sehen.

Die Oberärztin sagte dann zu mir, ich solle mir nicht sehr große Hoffnungen machen, die wahrscheinlichkeit eines Abgangs seie viel zu groß, da sich der Wert nicht Verdoppelt hat. Ich bin fix und fertig und weiß gar nicht wohin mit mir. Sie hat auch gleich davon gesprochen, dass sie mich dann ausscharben müssen etc.

Ist die Wahrscheinlichkeit wirklich so groß, dass ich das kleine Verliere? Vielleicht haben Sie sich auch einfach nur verrachnet? Letzt Periode war am 21.01.2013 allerdings nur für einen Tag. Die Ärzte gehen von der 6SSW+3 tage aus.

Könnt Ihr mir vielleicht helfen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?