Schwangerschaftstest neg. Wegen Pille?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Nein, die Pille hat keinen Einfluss auf Schwangerschaftstest.
  • Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus Urin ist frühestens etwa 18 Tage nach dem fraglichen Verkehr aussagekräftig. Vorher ist ein Test verplempertes Geld.

Nein, die meisten Schwangersschaftstests beruhen auf dem Nachweis von humanem Choriongonadotropin, das erst nach Einnistung eines Keims in die Gebärmutter von diesem ausgeschüttet wird.

Nein, die Pille hat keinen Einfluss auf das Testergebnis.

Hat man einen Einnahmefehler gemacht, diesen nicht korrigiert bzw. nicht korrekt gehandelt und hatte daher potentiell unverhüteten Sex, der zu einer Schwangerschaft geführt haben könnte, und führt frühestens 18 Tage nach diesem fraglichen GV einen Test mit Morgenurin durch, kann man sich auf das Testergebnis auch verlassen.

Zeigt der Test dann negativ an, stimmt das auch so. Du kannst ja zur Sicherheit eine Woche später mit einem weiteren Test testen. Zeigt der Test auch dann noch negativ an, so stimmt dies auch.

LG

Nein, die Hormone der Pille haben keinen Einfluss auf einen Schwangerschaftstest. Der misst das Schwangerschaftshormon HCG, und das ist im Blut, wenn man schwanger ist, oder eben nicht, wenn man nicht schwanger ist.

Hallo Raaquelle

Die Pille beeinflusst einen Schwangerschaftstest nicht.

Gruß HobbyTfz

Nein, die Pille selbst hat keine Einfluss auf den Test.

Was möchtest Du wissen?