Schwangerschaftstest durch Bakterien im Urin Beeinflusst?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Internet kannst du dich mit so einigem Schwachsinn bereichern.

Der Test überprüft deinen Urin auf die hCG Konzentration. Das ist ein Hormon, das nur während der Schwangerschaft nachweisbar ist.

Bakterien beeinflussen den Test nicht. Höchstens Keimzelltumore, weil sie ebenfalls hCG abgeben, aber dann würde der Test fälschlicherweise positiv sein, obwohl man es vielleicht gar nicht ist.

Hmm aber wirklich überall steht das zu viele Bakterien den Test falsch negativ werden lassen können. Das kann ja nicht alles falsch sein da muss ja was dran sein

0
@llTtoOmMll

Habe gerade im Langzeitverzeichnis der Uniklinik Ulm nachgeschaut:

"Bei Urinproben bleiben die meisten Störsubstanzen auch in hohen
Konzentrationen ohne Einfluß auf das Testergebnis, ebenso andere Hormone wie TSH, FSH und LH. Der pH des Urins bleibt im Bereich 4,5-8,5 ohne Auswirkung auf das Testergebnis."

Hier der Link:

http://www.uniklinik-ulm.de/struktur/institute/klinische-chemie/home/praeanalytik/untersuchungen-leistungsverzeichnis/qrs/schwangerschaftstest.html

Ich denke, das ist eine sichere Quelle

0
@llTtoOmMll

Hey IITtoOmMii

Ein Schwangerschaftstest reagiert auf das Schwangerschaftshormon HCG (Humanes Choriongonadotropin). 

Das Hormon wird von der zukünftigen Plazenta gebildet. Sobald sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutter eingenistet hat ist der HCG-Wert positiv.

Bakterien haben darauf keinen Einfluss,denen ist das vorhanden sein des Hormons völlig schnurz.

Ist HCG im Urin liegt eine SwS vor-fertig. 

0

Was möchtest Du wissen?