Schwangerschaftsstreifen an der Brust

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist veranlagungssache-hör aber nicht auf zu ölen, wer weiß wie schlimm es wäre, wenn Du es nicht machen würdest.

Eventuell könnten auch Wechselduschen helfen!

Auf die SSW kommt es nicht an-vielleicht ist Dein Bauch/die Brust in den letzten Tagen eben sehr stark gewachsen und wächst eventuell auch in der Rest-Schwangerschaft nicht mehr sooo viel.

Tröste Dich-für ein Kind lohnen sich die Streifen ;o)) und mit der Zeit werden sie schwächer, bzw. zumindest wird die Farbe blasser!

Wünsch Dir noch ne tolle Schwangerschaft!

Du kannst ungehemmt einölen und massieren, aber wenn dein Bindegewebe nicht dafür geschaffen ist, ist alle Liebesmüh umsonst. Leider. Willkommen im Club - habe ausgiebig geölt, massiert, eingeklopft... alles ohne Erfolg.

Schmieren und Ölen hilft gar nichts. Es ist genetisch bedingt, ob du Streifen bekommst oder nicht.

Diese Streifen, daß sind Risse in der unteren Hautschicht. Wenn du ein schwaches Bindegewebe hast, oder die Haut zu schnell gewachsen ist, dann reißt dieses Gewebe eben und macht sich anfangs durch rot-blaue Verfärbungen sichtbar.

Mach dich darauf gefasst, daß es noch mehr werden :(

Sie gehen auch nicht mehr weg, aber sie verblassen. Später sind nur noch blasse Linien sichtbar.

Ganz toll

0
@stern25

tröst...dein Baby wird dich über alles hinwegtrösten :o)

0

Was möchtest Du wissen?