schwangerschaftsstreifen am unteren bauch

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ehe eine Bindegewebsschwäche. Mach viel Bauchmuskeltraining und hol Dir - auch wenn Du nicht schwanger sein solltest -, eine entsprechende Creme aus der Drogerie. Wenn Du schwanger wirst, wird es viel, viel schlimmer werden.

dass es noch schlimmer werden wird bei ner schwangerschaft ist mir durchaus bewusst (: danke

0

die streifen kommen bei ausdehnung des körpers. früher war das meistens bei frauen eine schwangerschaft, deshalb wohl der name, aber heutzutage kommt die körperausdehnung durch zu viel essen. selbst wenn der schwangerschaftstest positiv verläuft, kommen die streifen nicht daher, sondern weil du, sofern du das tatsächlich auf den bildern sein solltest, enorm übergewichtig bist. irgendwann versagt da jedes bindegewebe.

natürlich sind bei deinen körpermassen 1,5 kilo nicht viel, aber vielleicht doch so viel, dass sie das fass zum überlaufen brachten.

btw, wenn du jetzt schon so aussiehst, wie wirst du nach einer schwangerschaft aussehen? ich schätze mal, dass du danach noch mal locker 10 kilo zulegst.

annokrat

so enorm übergewichtig bin ich gar nicht :o foto ist im sitzen gemacht, 1,70cm & 76kg, aber wieso sollte ich ausschließlich an dieser stelle nur die streifen bekommen, sonder hab ich nirgendwo mehr welche, alle weg, nur die kamen jetzt vor ca 3 wochen; da ich 5tage drüber bin mit meiner perioe werd ich trotzdem nen test machen. danke

0

Das ist schon sehr viel Übergewicht... Ich hatte 3 Schwangerschaften, da hat man nur einen Schwangerschaftsbauch und hat solche Probleme nicht...

Die Schwangerschaftsstreifen bleiben ein Lebenlang... sie heißen so... da es ein neuzeitlicher Begriff ist... sind normale Dehnungsstreifen und diese können natürlich verblassen bleiben evtl. bis zu einem Jahr rot und dann werden diese Streifen bei den einen weiß und ja es ist eine andere Farbe als der restliche andere normale Hautton... und bei manchen schimmert es je nach Dichte der Haut bläulich hervor... da unter diesem Gewebe nunmal auch ganz viele Äderchen entlang laufen...

Achtet man auf sich dann gibt es auch keine Fragen... und während der Schwangerschaft kann das trainierten Frauen oder nicht trainierten Frauen in diesem Bereich sehr wohl passieren... ohne Schwangerschaft ist es ein Zeichen immer das der Mensch nicht auf seinen Körper geachtet hat... und ja auch wenn Eltern in einem bestimmten Alter darauf aufpassen oder achtgeben stellvertretend für ihr Kind... so ist's manchmal im bestimmten Altersbereichen ein Co*problem...

und nur weil man Übergewicht hat, heißt das nicht das man auch gleichzeitig schwanger ist.... Bauch bekommt man... klar aber erst spät... hatte man mehrere Schwangerschaften so kann es auch mal sein, dass der Bauch eher fülliger wird aber mit Kind und allem drum herum...

Das ist schon sehr viel Übergewicht... Ich hatte 3 Schwangerschaften, da hat man nur einen Schwangerschaftsbauch und hat solche Probleme nicht...

hast du dir mal den durchschnitts-BMI-Deutschlands angeschaut? da sind 6 Kilo nichts dagegen. und mich mit dir zu vergleichen bringt weder mir noch dir etwas.

ich wollte nicht auch wissen wie viel übergewicht ich habe, sondern eigentlich nur die frage klären; siehe meine eigentliche frage im text.

0
@shadow1994

Ich kann nur das Fettgewebe laut deines Fotos beurteilen und das sieht leider nicht so ansehnlich aus... und ja... wenn man bissl mehr hat... so ist es nicht schlimm... das kann dann aber fester aussehen... sieht es aber nicht...

Und so finde ich persönlich, so sagt es auch der Gyn. das Fettleibigkeit als auch anfängliches Übergewicht in der Schwangerschaft als solches, wenn es denn mal dazu kommen sollte... sehr unschön für die Frau ist... plus im Nachhinein nach Schwangerschaft keine guten Voraussetzungen beinhaltet...

Du hattest persönlich um Rat gefragt... und ja, es ist egal ob man nun den Bauch von unten oder von oben fotografiert hat... die Haut sieht nicht gut aus plus die Masse....

Und der Durchschnitts BMI wäre dann ja genauso unsageauskräftiges Argument von dir... denn daran könnte man wiederum abstrahieren das manche Menschen vlt. paar Kilos mehr haben.... aber dazu leider ein straffere Haut und schönere Haut aufweisen....

Und macht man bei Problemzonen nichts... plus Problemgewebe obwohl man fragt, dann weiß ich nicht... was du hören möchtest und weiß auch nicht... das man daran eine Schwangerschaft abstrahieren sollte oder könnte... denn nur weil man mal 5 Tage drüber ist... und nochmehr zugenommen hat... so ist dieses auch kein Indiz....

Würde man sich mit Schwangerschaft auskennen so wüßte man AB WANN MAN GENAU (wenn man alles richtig macht, nebst gesunder Ernährung) zunimmt....

Und wie gesagt Dehnungsstreifen sind nicht unsichtbar diese sieht man sehr wohl...

Du hattest Begrifflichkeitenproblem in dem du fragtest ob Dehnungsstreifen gleich Dehnungsstreifen sind oder Schwangerschaftsstreifen tatsächlich nur bei Schwangerschaft auftreten....

Diese beiden Begriffe bedeuten das gleiche, das Haut übermäßig gedehnt und strapaziert wurde, es hierbei gerissen ist, dass sind wiederum irreparable Schäden des Gewebes... und diese sind sichtbar ob diese mit Cremes zu behandeln sind...

Deine Mutter hat sich unglücklich ausgedrückt... manche Menschen können aber auch zu Dehnungsstreifen Schwangerschaftsstreifen sagen, diese wollen lediglich damit nur zuverstehen geben... JA, sind Streifen, Haut ist kaputt...

GENERELL können Cremes nicht weiteres Reißen verhindern (ein Wunscheffekt der Vermarktungsindustrie sprich Kosmetikafirmen), das einzige was eine Creme bewirken kann bissl die Haut mit Feuchtigkeit unterstützen und in der Anwendungszeit hebt das meistens bissl noch andere Eigenschaften des Anwenders hervor in dem der jenige meist noch mit Sport (auch wenn es dann zu spät sein sollte) entgegenwirkt.... oder aber der Anwender der Cremes ein besseres Bewusstsein zu sich pflegt in dem dieser die Ernährung umstellt oder aber den Flüssigkeitshaushalt intensiver pflegt ---> individuell abhängig

Würde das eine Creme schaffen, dann wären hier hochgradige Säuren enthalten, die die Haut wohl eher abschälen /verätzen aber dennoch dann wohl kein gutes Hautbild hinterlassen würden (die es so noch nicht gibt) oder Cremes die es auch nicht gibt... aber die die Genetik bzw. die Beschaffenheit der HAUT total ins positive verändern würden (wäre dann aber wohl verboten dieses anzuwenden)....

Laseranwendungen können helfen, nützt aber dennoch nicht so viel wenn man Ernährung und Pflege weiterhin vernachlässigt. Es würden weitere Streifen irgendw. hinzukommen. Ausserdem der Mensch wird nicht jünger, weiteres Defizit der Haut aber das wäre ganz normal, dass die Haut im Alter an Elastizität verliert. Hat man in jungen Jahren nie etwas hierfür gemacht, seinen Körper Schaden zu gesetzt, so lässt sich dieses nie mehr bereinigen...

Laseranwendungen /CREMES:

Das sind auch wiederum Möglichkeiten um Erfolge zu erzielen, die aber nicht bei jeden Individuum positiven Anklang finden müssen, da es wiederum auf die Genetik, die Beschaffenheit der Haut /des Gewebes plus wiederum auf die Genetik des jeweiligen Menschen darauf ankommt....

Neigt man eben dazu hierin ein Manko zuhaben... so sind Tips mit Cremes etc. eh nicht lohnenswert denn die Ausgangssituation ist nicht so gut, sprich Gewebe plus eben halt die Konstellation mehr zu haben als für das Gewebe gut wäre.

Muss im Endeffekt jeder selbst wissen... nur hat man Frage... will was ändern dann ändert man was und argumentiert nicht unsachlich um im Endeffekt dann doch nichts verändern zu wollen. Dann hätte man sich Frage sparen können

Was man sich nicht sparen sollte, wenn man Frage stellt vlt. auch mal in sich hinein zu hören und hier und da vlt. doch mal mit Sport anzufangen plus andere Ernährung aber das muss jeder selber wissen. Nur etwas schön reden was nicht schön ist... und was man auch sehen kann... so könntest du zu deinem Vorteil hingehen und sagen:

"SCHÖN IST RELATIV", nur auf die Argumentationsweise kommt es an, so macht man sich ein Gesamtbild und da kann ich leider auch nur sagen: "Meinem Schönheitsideal widerspricht das nunmal. Da ich Anforderungen an den Geist, Verstand, Herz, und an das Äußere stelle hier ist alles im Argen.

0

Schwangerchaftsstreifen bekommt man in der Schwangerschaft weil der Bauch dick wird und das Gewebe gedehnt wird. Also falls du schwanger bist, kommendie schwangerschaftsstreifennicht daher, da müsttest du weiter sein und dein Bauch rund. Ich denke bei dir kommt es duch eine Gewebeschwäche.

Ja, nur mein Hausarzt sagte das sich ge gebärmutter dann dehnt oder sowas ähnliches?! und wenn sie sich am anfang denht hab ich noch keine runden bauch, is mir auch klar :PP

0
@shadow1994

Die Streifen bekommt man entweder später in der Schwangerschaft oder ( so wie ich) nach der Schwangerschaft. Da ist man stolz, keine Streifen zu haben und nach der Geburt, siehe da, sind sie da !! Drücke euch die Daumen , dass es geklappt hat oder bald klappt :-) Und sch.... was auf die Streifen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?